Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 15.01.2015
Mia tritt am Abend im Musikzentrum auf. Quelle: Handout
Anzeige
Hannover

Mia singt im Musikzentrum

Als Jurymitglied einer Castingshow muss man einiges über sich ergehen lassen. Das weiß auch Mieze Katz, Frontfrau der Band Mia. 2014 suchte sie mit Dieter Bohlen Deutschlands neuen Superstar bei „DSDS“. Die Zeit scheint sie nachhaltig geprägt zu haben. Denn im Video zu ihrer aktuellen Single „Nein! Nein! Nein!“ sitzt Mieze wieder hinterm Jurypult – diesmal neben ihren Bandkollegen. „Tu mir das nicht an“, faucht sie darin mit trotziger Stimme Kandidaten wie einem Cro-Double, einer schlechten Marylin-Monroe-Imitation oder Angus Youngs Doppelgänger zu. Der für Mia typische Gute-Laune-Elektropop-Sound wird von einem zackig-wummernden Schlagzeug und ungewohnt harten E-Gitarren begleitet. Am Donnerstag singt Mieze sich ihren Unmut über schrullige Castingbewerber im Musikzentrum, Emil-Meyer-Straße 26, von der Seele. Am Abend sehen Sie die besten Bilder und lesen eine Kurzkritik des Konzerts.

Ende der Pendelei für KWR-Schüler

Am Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium (KWR) kommen heute die lang ersehnten Container an, die das leidige Pendeln von Schülern in die Südstadt beenden. Die Stadt hatte im September einen Schultrakt wegen Baufälligkeit schließen müssen.

Anzeige

Jagau ehrt ehrenamtliche Helfer

Regionspräsident Hauke Jagau ehrt heute um 18 Uhr im Regionshaus an der  Hildesheimer Straße 45 ehrenamtliche Helfer, davon drei Georg Husak, Wiebke Jasper und Djevdet Berisa aus Hannover.

Industrie 4.0 am PZH

Am Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) in Garbsen gibt es heute eine Auftaktveranstaltung des Sonderforschungsbereiches zu gentelligenten Bauteilen. Forscher werden dabei zeigen, dass die Industrie 4.0 bei ihnen bereits funktioniert.

Krückstock-Attacke im Jobcenter

Das Amtsgericht Hannover muss sich mit dem Fall eines tätlichen Angriffs im Jobcenter auseinandersetzen. Eine gehbehinderte Kundin des hannoverschen Jobcenters war im Mai mit einer Angestellten derart aneinandergeraten, dass sie versuchte, der Sachbearbeiterin mit ihrem Krückstock auf den Kopf zu schlagen. Diese konnte einen Treffer nur durch reaktionsschnelles Ausweichen verhindern. Allerdings donnerte die Gehhilfe auf den Schreibtisch – so heftig, dass ein Stück der Krücke abbrach. Ab Donnerstag muss sich die 29-jährige Angreiferin nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten. Es wird für die Angeklagte schwer werden, die Tat zu leugnen: Die ungefähr gleichaltrige Jobcenter-Angestellte war nicht allein im Zimmer, eine Kollegin stand neben ihr. Der Streit mit der Leistungsempfängerin soll sich um abgelehnte Sozialleistungen gedreht haben, es ging um die Anrechnung von Krankengeld. Die 29-Jährige hatte eine Hüftoperation hinter sich und soll neben beruflichen auch private Probleme mit sich herumgeschleppt haben. Wie es im Einzelnen zu der Eskalation im Arbeitsamt gekommen ist, wird die Gerichtsverhandlung zeigen. Bei der Sachbearbeiterin, die um ein Haar eine Kopfverletzung davongetragen hätte, soll die Attacke durchaus Wirkung gezeigt haben: Sie führt seither an ihrem Arbeitsplatz eine Dose Pfefferspray mit sich.

Gut zu wissen

Apothekennotdienste:

Donnerstag, 8.30 Uhr, bis Freitag, 8.30 Uhr:
Apotheke Großer Hillen 6, Großer Hillen 6 (Kirchrode), Tel. 52 20 80.
Ginkgo-Apotheke, Kopernikusstr. 5, Tel. 1 41 38.
Leine-Apotheke im Hauptbahnhof, Ernst-August-Platz 1 (Mitte), Tel. 5 33 48 25.
Leonoren-Apotheke, Ricklinger Stadtweg 33 (Ricklingen), Tel. 42 24 22.

Wochenmärkte:

8 bis 13 Uhr: August-Holweg-Platz (Ricklingen).
8 bis 13 Uhr: Schaperplatz (Kleefeld).
8 bis 13 Uhr: Wallensteinstr. (Oberricklingen).
14 bis 18 Uhr: Sahlkampmarkt (Vahrenheide).
14 bis 18 Uhr: Rathausplatz Ahlem (Ahlem).
14 bis 18 Uhr: Lister Meile (Oststadt).
14 bis 18 Uhr: Lutherkirche (An der Lutherkirche 12, Nordstadt), Bauernmarkt.
14 bis 18 Uhr: Hanns Lilje Platz (Mitte), Bauernmarkt.

Rüdiger Meise 15.01.2015
Bernd Haase 17.01.2015
17.01.2015