Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 25.02.2015
Achtung an Kreuzungen: Die Polizei achtet am Mittwoch besonders auf Regelverstöße beim Abbiegen. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige

Zweiter Versuch: Das Ihme-Zentrum wird zwangsversteigert

Bausünde und Schandfleck oder urbanes Wahrzeichen der Stadt? Kein Areal in Hannover ist so umstritten wie das Ihme-Zentrum. Heute soll die teils marode Immobilie erneut versteigert werden. Ist das die erhoffte Chance für einen Neuanfang? Kurz vor der Zwangsversteigerung im Amtsgericht distanziert sich jedoch ein Interessent, der bisher in Kreisen der Wohnungseigentümer als heißer Kandidat für den Einstieg gehandelt wurde. HAZ.de berichtet aktuell von der Auktion, die um 10 Uhr beginnen soll.

Das große digitale Dossier zum Ihme-Zentrum

Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen.

Polizei setzt Großkontrolle fort

Vorsicht an Kreuzungen: Die Polizei nimmt heute schwerpunktmäßig Regelverstöße beim Abbiegen ins Visier. Zudem will sie heute die Ergebnisse der Kontrollen vom Dienstag bekannt geben. Die Beamten hatte da vor allem die Telefonierer am Steuer im Blick. Bereits am Montag war die großangelegte Kontrolle gestartet.

Anzeige

"StartUp-Impuls": Junge Gründer werden ausgezeichnet

Der Wettbewerb Startup-Impuls für Unternehmensgründer ist aus dem Wirtschaftsleben der Stadt nicht mehr wegzudenken – zumal er mit einem Gesamtpreisgeld von 80. 000 Euro auch der höchstdotierte seiner Art ist. Jetzt werden die Gewinner der zwölften Auflage gekührt. Existenzgründer und Jungunternehmer aus der Region Hannover hatten bis Anfang dieses Jahres Zeit, Geschäftsideen zu präsentieren. Insgesamt sind Preise in vier Kategorien ausgelobt. Es gibt den Gründungspreis für Unternehmen, die im laufenden Jahr gestartet sind. Er ist ebenso wie der Hochschul- und Wissenschaftspreis mit 20.000 Euro dotiert. Letzterer wendet sich an Institute und Fachbereiche der Hochschulen sowie außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, die an wirtschaftlich vielversprechenden Verfahren arbeiten. Gründer aus der Klimaschutzbranche können ebenso 10.000 Euro gewinnen wie Bewerber für den Ideenpreis, die noch ganz am Anfang einer möglichen Unternehmerkarriere stehen. Der Rest des Preisgeldes entfällt auf die Platzierten in den einzelnen Kategorien.

Wie attraktiv sind Berufe im Sozial- und Erziehungsdienst?

Verdi diskutiert über die Attraktivität der Berufe im Sozial- und Erziehungsdienst. Es spricht unter anderem Verdi-Bundeschef Frank Bsirske. Hintergrund sind die ebenfalls heute in Hannover startenden bundesweiten Tarifverhandlungen in der Branche des Sozial- und Erziehungsdienstes. Dabei geht es um eine Aufwertung der Berufe durch neue, noch zu regelnde Eingruppierungen in andere Gehaltsklassen. Bundesweit betrifft dies laut Verdi mehr als 722.000 Beschäftigte, darunter Erzieher, Pädagogen und Sozialarbeiter.

Diskussion über frühkindliche Bildung

Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) und Verdi-Chef Frank Bsirske sprechen auf einer Podiumsdiskussion zur frühkindlichen Bildung auf dem Expo-Gelände. Die Bildungs-Anforderungen an Kindertagesstätten sind stark gestiegen. Die Gewerkschaft Verdi fordert eine Aufwertung der pädagogischen Arbeit durch eine angemessene Bezahlung.

Das ist "mein.Niedersachsen"

Das Land präsentiert seine neue Social-Media-Tourismus-Plattform "meinNiedersachsen.de". Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) und die Tourismus Marketing Niedersachsen präsentieren die Plattform, die das Land aus der Sicht der Gäste in Form von persönlichen Blogs, Reisefotos und -videos darstellen soll.

HAZ-Veranstaltungstipp des Tages

Mit Matthias Brodowy und Werner Momsen treffen genau die richtigen Nordlichter aufeinander, um einen kabarettistischen Heimatabend im Pavillon (Lister Meile 4) zu veranstalten. Ihr Programm „Och?! Zwei Nordlichter sprechen sich aus“ verspricht vieles: Stand-up, Lesung und Musik mit einer ordentlichen Portion norddeutschem Humor. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Karten gibt es ab 18,60 Euro.

Alle Veranstaltungstermine finden Sie im HAZ-Veranstaltungskalender.

Wochenmärkte

8 bis 13 Uhr: Rübezahlplatz (Mittelfeld); Jahnplatz (Vahrenwald); Moltkeplatz (List).
14 bis 18 Uhr: Badenstedter Markt (Marktplatz, Badenstedt); Mühlenberger Markt (Mühlenberg); Kurze-Kamp-Str. (Bothfeld).

Apothekennotdienste

Mittwoch, 8.30 Uhr, bis Donnerstag, 8.30 Uhr:
Apotheke am Stöckener Markt, Eichsfelder Str. 97, Tel. 97 91 57 78.
Hansa-Apotheke am Damm, Engelbosteler Damm 24 (Nordstadt),
Tel. 70 22 51.
Markt-Apotheke, Hildesheimer Str. 354 (Rethen),
Tel. (0 51 02) 91 64 80.
Michaelis-Apotheke, Stresemannallee 2 (Südstadt), Tel. 88 94 44.
Bene-Vital-Apotheke, Chemnitzer Str. 2B (Empelde), Tel. 43 83 33 80.

Nummern der Notdienste

Telefonnummern der Ärztlichen Notdienste, Technischen Notdienste in Hannover sowie aller Einrichtungen zur Lebenshilfe finden Sie in unserer Übersicht.

Kinoprogramm

Hier finden Sie das aktuelle Kinoprogramm für die Lichtspielhäuser in Hannover.

Wetter

So wird das Wetter in der Region Hannover.

Michael Zgoll 27.02.2015
Conrad von Meding 27.02.2015
Saskia Döhner 24.02.2015