Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 01.12.2014
Die GEW protestiert gegen die verordnete Mehrarbeit ihrer Mitglieder. Am Montag kündigt die Gewerkschaft eine Klage an.
Die GEW protestiert gegen die verordnete Mehrarbeit ihrer Mitglieder. Am Montag kündigt die Gewerkschaft eine Klage an. Quelle: Archiv
Anzeige

Klage gegen Mehrarbeit für Lehrer

Die rot-grüne Landesregierung hat die Unterrichtsverpflichtung für Gymnasiallehrer um eine Stunde pro Woche erhöht und zugleich die Altersermäßigung für alle Lehrkräfte reduziert. Dagegen will die Bildungsgewerkschaft GEW klagen und diesen Schritt am Montag näher erläutern. Anfang September hatte bereits der Philologenverband gegen die erhöhte Unterrichtsverpflichtung für Gymnasiallehrer Klage beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg eingereicht.

Wird Hannover Stadt der Musik?

Die Unesco gibt ihre Entscheidung für das Programm "Creative Cities" bekannt. Aus Deutschland haben sich fünf Städte beworben: Essen als Stadt des Designs, Hannover als Stadt der Musik, Heidelberg als Stadt der Literatur, Mannheim als Stadt der Musik, Weimar als Stadt der Medienkunst. Das Netzwerk "Creative Cities" unterstützt Städte dabei, ihr kreatives Potenzial für die wirtschaftliche Entwicklung nutzbar zu machen.

Ein Kondom für die Kröpcke-Uhr

Am Montag ist zum Welt-Aids-Tag: Hannovers Wahrzeichen, die Kröpcke-Uhr, wird dazu mit einem neun Meter hohen Kondom überzogen. Die in Hannover ansässige Deutsche Stiftung Weltbevölkerung macht damit auf mangelnde Verhütungsmöglichkeiten in Entwicklungsländern aufmerksam.

Keine Schnabelkürzungen in Niedersachsen

Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) äußert sich zum Verzicht auf das Schnabelkürzen bei Legehennen in Niedersachsen. In einem Modellprojekt des Ministeriums mit der Geflügelwirtschaft, dem Handel und der Wissenschaft sollen Erfahrungen bei der Haltung von Legehennen ohne Schnabelkürzungen gesammelt werden. Es geht um rund 100 000 Eier pro Tag von Legehennen mit ungekürzten Schnäbeln, die in den Filialen von Rewe und Edeka vermarktet werden.

Aus der Stadt Gedränge in Hannovers Innenstadt - Advent beginnt mit 220.000 City-Besuchern
Rüdiger Meise 29.11.2014
Aus der Stadt Charity-Aktion bei Möbel Staude - „Promi-Backen" für den guten Zweck
29.11.2014