Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 20.12.2014
Auf HAZ.de bleiben Sie den gesamten Vormittag über die Trauerfeier für Ernst Albrecht auf dem Laufenden.
Auf HAZ.de bleiben Sie den gesamten Vormittag über die Trauerfeier für Ernst Albrecht auf dem Laufenden. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Trauerfeier für Ernst Albrecht

Mit der Trauerfeier in der Burgdorfer Stadtkirche wollen sich Ernst Albrechts Familie, Freunde und Wegbegleiter von dem in dieser Woche verstorbenen ehemaligen Ministerpräsidenten verabschieden. Bei der Veranstaltung wird unter anderem der Knabenchor Hannover, in dem schon die Söhne Ernst Albrechts sangen, Lieder singen. Es wird erwartet, dass auch zahlreiche Bürger nach Burgdorf reisen werden, um Abschied von Albrecht zu nehmen. Die Polizeiinspektion Burgdorf setzt für die Großveranstaltung zusätzlich Beamte ein. Denn sie rechnet wegen der Anreise zahlreicher Gäste und Medienvertreter mit einem hohen Verkehrsaufkommen in der Innenstadt. Auf HAZ.de bleiben Sie den gesamten Vormittag über auf dem Laufenden.

Stephan Weil ist nicht der erste niedersächsische SPD-Ministerpräsident, der seine Mehrheit verliert: Ernst Albrecht (CDU) war am 15. Januar 1976 als Oppositionskandidat mit Stimmen aus der sozialliberalen Regierungskoalition überraschend zum Nachfolger des aus Altersgründen zurückgetretenen Ministerpräsidenten Alfred Kubel gewählt worden. 

Sudanesen wollen erneut demonstrieren

Am frühen Nachmittag wollen die sudanesischen Flüchtlinge, die seit Monaten im Flüchtlingscamp auf dem Weissekreuzplatz leben, erneut in der City demonstrieren. Erst vor rund einer Woche hatten die Flüchtlinge und ihre Unterstützer wenige Tage nach dem Brand im Protestcamp zu einer Kundgebung aufgerufen, um erneut auf die Probleme in ihrer Heimat aufmerksam zu machen.

Nach dem Brand zweier Zelte zeigen sich die protestierenden Sudanesen kämpferisch: Sie wollen weiter auf dem Weißekreuzplatz campieren.

Fahndung nach Supermarkträuber geht weiter

Nachdem sich der in Hamm verhaftete Mann als unschuldig herausgestellt hat, geht die Fahndnung nach dem Raubmörder aus Stöcken weiter. Am Freitag veröffentlichte die Polizei Fotos eines Fahrzeugstyps, der möglicherweise von dem Täter in Stöcken genutzt wurde. Wir halten Sie über den Fortgang der Ermittlungen auf dem Laufenden.

Die Polizei sucht mit diesen Fotos nach dem Mann, der einen NP-Markt in Stöcken überfallen hat.
Aus der Stadt Wolfgang Besemer gestorben - „Er wird uns fehlen“
Uwe Janssen 22.12.2014
Veronika Thomas 20.12.2014
Simon Benne 19.12.2014