Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:04 26.02.2015
Die Wasserballer von Waspo 98 treffen am Donnerstag auf die White Sharks. Quelle: Petrow/Archivbild

Polizei setzt Großkontrolle fort

Den zweiten Tag der umfangreichsten Kontrollaktion ihrer Geschichte hatte die Polizeidirektion dem Thema Ablenkung im Straßenverkehr gewidmet, da „das Telefonieren mit Mobiltelefonen oder das Tragen von Kopfhörern, egal ob als Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger sie und andere in große Gefahr bringt“, wie die Behörde erklärte. Am Donnerstag will die Behörde in erster Linie das Einhalten des Sicherheitsabstandes auf der Autobahn kontrollieren und die Ergebnisse zum Thema Abbiegen bekannt geben. Am Dienstag hatten die Beamten 162 Autofahrer mit dem Handy am Ohr erwischt.

Wie steht es um Hannovers Bildung?

Auf der Bildungsmesse Didacta stellen Regionspräsident Hauke Jagau und Dezernent Ulf-Birger Franz das Bildungsmonitoring für die Region Hannover vor. Sie bieten einen Überblick von der frühkindliche Betreuung bis zur Hochschulbildung. Dabei wollen sie vor allem die die Übergänge von den (Hoch-)Schulen ins Berufsleben thematisieren.

Festakt im Alten Rathaus: 50 Jahre Konkordat

Anlässlich der Unterzeichnung des Konkordats zwischen dem Land Niedersachsen und dem Vatikan vor 50 Jahren ist heute ein Festakt im Alten Rathaus geplant. Zu der Veranstaltung kommen Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Dr. Nikola Eterovic . Der Vertrag regelt das Verhältnis der katholischen Kirche mit dem Land Niedersachsen. Bereits vor 60 Jahren wurde im März ein Vertrag mit der evangelischen Kirche in Niedersachsen getroffen, der Loccumer Vertrag.

Arbeitsmarkt im Februar

Die Agentur für Arbeit veröffentlicht heute die Arbeitsmarktzahlen für den Monat Februar. HAZ.de berichtet zeitnah über die Zahlen aus der Region Hannover und Niedersachsen.

Kranzniederlegung auf dem Friedhof Engesohde

Mit einer Kranzniederlegung auf dem Friedhof Engesohde will Bürgermeister Thomas Hermann heute um 12 Uhr an den verstorbenen Ehrenbürger und ehemaligen Stadtbaurat Rudolf Hillebrecht erinnern. Es ist der 105. Geburtstag von Hillebrecht, der für den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg verantwortlich war. 

Im Derby will
 Waspo 98 mehr 
als zwei Punkte

Das ist doch mal eine Aussage! „Wir können nur verlieren“, sagt Karsten Seehafer mit Blick auf den Donnerstagabend. Dann trifft er mit seinem Team, dem Tabellendritten Waspo 98, im Derby auf die Wasserballer der White Sharks (20 Uhr, Stadionbad). Die sind Vierter, doch dass sie den Lindenern im Nacken sitzen, wäre bei neun Punkten Rückstand ein Trugschluss. Und trotzdem bekommt es Seehafer mit der Angst zu tun? Nein, der Trainer denkt dabei nicht an das Ergebnis. „Wenn die Sharks einen guten Tag haben und wir einen schlechten“, sagt er, „könnte schon ein Gefühl von Spannung aufkommen.“

Eisteichweg wird zeitweise gesperrt

Wegen der Vorarbeiten für die Erneuerung von drei Eisenbahnbrücken im Bereich von Tiergarten und Hermann-Löns-Park kann der Eisteichweg an drei Tagen nur sehr eingeschränkt genutzt werden. Wie die Bahn mitteilt, muss der Weg voraussichtlich von Donnerstag bis Sonnabend jeweils zwischen 7 und 17 Uhr an der Tiergartenbrücke gesperrt werden. „Der Löns-Park ist dann über diesen Weg nicht erreichbar“, sagte eine Bahnsprecherin. „Während der Sperrung besteht die Möglichkeit, über die Tiergartenstraße den westlichen Weg des Tiergartens am Leonardo-Hotel zu nutzen.“

HAZ-Veranstaltungstipp des Tages

Mit dem Programm „Die verbotene Stadt – Leben und Kunst an Chinas Kaiserhof“ ermöglicht der Chinesische Nationalcircus einen Blick hinter die Palastmauern. Präsentiert wird dem Publikum eine furiose Show mit atemberaubender Turn- und Akrobatikkunst sowie Bezügen zu den Traditionen und dem Leben in China. Die Vorstellung im Theater am Aegi (Aegidientorplatz 2) beginnt um 20 Uhr, Karten gibt es ab 29,60 Euro.

Alle Veranstaltungstermine finden Sie im HAZ-Veranstaltungskalender.

Gut zu wissen

Wochenmärkte

8 bis 13 Uhr
August-Holweg-Platz (Ricklingen); Schaperplatz (Kleefeld); Wallensteinstr. (Oberricklingen)

14 bis 18 Uhr
Sahlkampmarkt (Vahrenheide); Rathausplatz Ahlem; Lister Meile (Oststadt); Lutherkirche (An der Lutherkirche 12, Nordstadt), Bauernmarkt; Hanns-Lilje-Platz (Mitte), Bauernmarkt.

Apothekennotdienst

Donnerstag, 8.30 Uhr, bis Freitag, 8.30 Uhr
Apotheke im Ratio, Karlsruher Str. 8 (Alt-Laatzen), Tel. 3 90 88 90
Brabeck-Apotheke, Brabeckstr. 153 (Bemerode), Tel. 51 30 62
Flora-Apotheke, Friesenstr. 24 (Oststadt), Tel. 34 13 87
Sahlkamp-Apotheke, Elmstr. 14 (Sahlkamp), Tel. 6 04 66 00

Telefonnummern der Ärztlichen Notdienste, Technischen Notdienste in Hannover sowie aller Einrichtungen zur Lebenshilfe finden Sie in unserer Übersicht.

Kinoprogramm

Hier finden Sie das aktuelle Kinoprogramm für die Lichtspielhäuser in Hannover.

Wetter

So wird das Wetter in der Region Hannover.

Hannover 96 Hannover 96 gegen VfB Stuttgart - Andreasen, der Hoffnungsträger

Leon Andreasen verkörpert das, was Hannover 96 Sonnabend gegen Stuttgart dringend braucht. Auch nach langwierigen Verletzungen wie einem Kreuzbandriss, zwei Muskelfaserrissen und einem Sehnenanteilriss, kämpfte sich der Däne immer wieder zurück. „Jeder muss wissen, dass dieses Spiel verdammt wichtig ist“, sagt Andreasen.

Norbert Fettback 28.02.2015

Für 16,5 Millionen Euro hat jetzt eine Berliner Gesellschaft die insolventen Gewerbeareale des Ihme-Zentrums gekauft. Geld scheint nicht das zentrale Problem für das Unternehmen zu sein. Doch wer genau hinter der „Projekt Steglitzer Kreisel Berlin Grundstücks-GmbH“ steckt, ist unklar. Eine Spur führt nach Zypern.

28.02.2015
Aus der Stadt Miniaturen aus dem 3D-Drucker - „So hat man sich noch nie gesehen“

In einem kleinen Geschäft in der Marienstraße kann man sich selbst als winzige Gipsfigur drucken lassen. Eine zwölf Zentimeter große Gips-Figur kostet beispielsweise 230 Euro. Und der Andrang der Kunden ist so groß: Der rund 60.000 Euro teure Drucker des Ladens arbeitet auf Hochtouren.

Rüdiger Meise 28.02.2015