Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 26.11.2014
Die Weihnachtsmärkte in Hannover beginnen am Mittwoch.
Die Weihnachtsmärkte in Hannover beginnen am Mittwoch. Quelle: Archiv
Anzeige

Der Weihnachtsmarkt beginnt

Diesen Tag haben schon viele in Hannover erwartet: Heute öffnen die Weihnachtsmärkte in der Stadt. Das gilt nicht nur für den größten Markt in der Altstadt, sondern auch für die Märkte vor dem Hauptbahnhof und auf der Lister Meile. Oberbürgermeister Stefan Schostok und Landesbischof Ralf Meister kommen dazu zur Marktkirche, schalten die Glühbirnen am 19 Meter hohen Weihnachtsbaum an und sammeln mit Spendendosen Geld für die HAZ-Weihnachtshilfe. Anschließend singt Sänger Hubertus von Garnier. Um 18.30 Uhr übernimmt die Band Le Canard Noir und präsentiert Jazz- und Soulsongs. Das Bühnenprogramm wird fortgesetzt. Vom 14. bis 22. Dezember übernimmt die HAZ-Redaktion die Regie der Bühne und begrüßt zum Beispiel am 18. Dezember den singenden Stadtrat. Übrigens: Alle Berichte, Bilder und Termine zur HAZ-Weihnachtshilfe, die jetzt begonnen hat und für Menschen in Not in der Region Hannover sammelt, finden Sie in unserem neuen Blog.

A 37 wegen Fliegerbombe gesperrt

Im Altwarmbüchener Moor in Hannover-Lahe ist offenbar eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Heute, 10.30 Uhr, wird ein Sicherheitsbereich eingerichtet, erst dann wird die Stelle genauer untersucht. Allerdings muss die Autobahn 37 zwischen den Autobahnkreuzen Hannover-Buchholz und Hannover-Kirchhorst voll gesperrt werden. Das wird voraussichtlich erst nach 10.30 Uhr geschehen. Vorher wird das das Areal geräumt, damit der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Stelle näher untersuchen kann. Alle Infos zur Sperrung und zu den Ergebnissen der Untersuchung am Fundort lesen Sie auf HAZ.de.

Kirchenparlament tagt in Hannover

Das Kirchenparlament der hannoverschen Landeskirche kommt seit Dienstag noch bis Freitag zu seiner Herbsttagung in Hannover zusammen. Unter anderem beraten die 75 Mitglieder der Landessynode über den Haushalt der größten evangelischen Landeskirche in Deutschland für die beiden kommenden Jahre. Zum Schwerpunktthema "Kirche und Politik" wird Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erwartet. Neben dem turnusgemäßen Bericht von Landesbischof Ralf Meister steht im Großen Saal der Henriettenstiftung unter anderem der erste Bericht der Gleichstellungsbeauftragten Hella Mahler auf der Tagesordnung.

Vorschau auf die Messe "Pferd und Jagd"

Für viele Reiter, Hundefreunde, Jäger und Angler ist die Messe Pferd & Jagd der Höhepunkt des Jahres. Denn nirgendwo lässt sich so gut für das Hobby einkaufen, das Fachwissen vertiefen und mit Gleichgesinnten fachsimpeln. Diesmal öffnet die große Freizeitmesse vom 4. bis 7. Dezember, auf dem hannoverschen Messegelände mit rund 800 Ausstellern ihre Türen. Am Mittwoch wollen die Veranstalter verraten, was es in diesem Jahr alles Neues zu sehen und zu erleben gibt.

Üstra versteigert 
Fundsachen

Die Üstra versteigert heute von 15 Uhr an in der Remise an der Goethestraße 19 Fundsachen, die in Bussen und Bahnen liegengeblieben und von ihren Besitzern nicht im Fundbüro des Verkehrsunternehmens abgeholt worden sind. Zum Aufruf kommen vor allem Handys, Taschen und Regenschirme, aber auch Fahrräder. Besichtigt werden können die Gegenstände von 13 Uhr an.

Junge Leute debattieren über Hannovers Zukunft

80 Achtklässler aus Südstadtschule, Goetheschule und Bismarckschule diskutieren im Rathaus über den von OB Stefan Schostok initiierten Zukunftsdialog "Hannover 2030". Die Debatte, wie sich die jungen Leute Hannovers Zukunft vorstellen, findet im Rahmen des Novembers der Wissenschaft statt.

Gut zu wissen

Wochenmärkte

  • 8 bis 13 Uhr: Rübezahlplatz (Mittelfeld); Jahnplatz (Vahrenwald); Moltkeplatz (List).
  • 14 bis 18 Uhr: Badenstedter Markt (Schildstr., Badenstedt); Mühlenberger Markt (Mühlenberg); Kurze-Kamp-Str. (Bothfeld).

Apothekennotdienste

Mittwoch, 8.30 Uhr, bis Donnerstag, 8.30 Uhr:

  • Apotheke am Klagesmarkt, Am Klagesmarkt 12 (Mitte), Tel. 70 03 87 00.
  • Kirchhorster Apotheke, Binsenweg 2 (Kirchhorst), Tel. (0 51 36) 8 88 70.
  • St.-Johannis-Apotheke, Pettenkofer Str. 2 (Laatzen), Tel. 69 17 69.
  • Waldheim Apotheke, Liebrechtstr. 58 (Waldheim), Tel. 83 16 58.
Simon Benne 25.11.2014
Bernd Haase 27.11.2014
Simon Benne 29.11.2014