Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist am Montag in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist am Montag in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:00 18.03.2013
Das Bahnpersonal streikt am Montagvormittag bundesweit. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Bahnpersonal streikt bundesweit
Bahnreisende müssen sich am Montagmorgen auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Zwischen 6 und 8 Uhr wollen Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) bundesweit in einen Warnstreik treten. Mögliche regionale Schwerpunkte sind nicht genannt worden, es sei aber in ganz Deutschland mit Auswirkungen zu rechnen. Auf haz.de halten wir sie über die Auswirkungen in Hannover und Norddeutschland auf dem Laufenden.

Anbau des Sprengel Museums wird teurer
Der Anbau für das Sprengel Museum wird offenbar deutlich teuerer als geplant. Bereits für den Rohbau sind die jetzt vorliegenden Angebote um Millionensummen teurer als erwartet, sodass der eingeplante Puffer von zehn Prozent der Gesamtbaukosten voll ausgeschöpft wird.
Nach HAZ-Informationen will die Stadtspitze am Montag die Ratsfraktionen über das Problem informieren.

Niedersächsische Cocktailmeisterschaft in Hannover
Barkeeper aus ganz Niedersachsen mixen ab 15 Uhr im Dormero Hotel um den Titel des Niedersächsischen Cocktailmeisters. Titelverteidiger ist Erwin Bröker aus Bad Pyrmont. Der Gewinner sowie die Zweit- und Drittplatzierten nehmen am 15. Juli 2013 an der Deutschen Cocktail-Meisterschaft in Stuttgart teil.

ska

Ob in Deutschland oder Italien, Schottland, Holland oder Russland - überall mögen die Menschen Blasmusik. Das bewies die internationale Musikparade bei ihrem Gastspiel am Sonntag in Hannover.

Juliane Kaune 17.03.2013

Auf dem Altstadtflohmarkt am Leibnizufer lässt sich der Winter einfach wegstöbern. Wir waren mit den Schnäppchenjägern unterwegs.

20.03.2013

Ein Prozess um einen ungewöhnlichen Betrug, der die Deutsche Bahn (DB) 200000 Euro kostete, hat jetzt vor dem Landgericht Hildesheim begonnen. Der 48-jährige Angeklagte war bei einer Firma angestellt, die für die Bahn die Absicherung von Gleisbauarbeitern übernahm.

Michael Zgoll 17.03.2013