Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist am Sonnabend in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist am Sonnabend in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 29.11.2014
Mehrfach haben Kritiker des Thor-Steinar-Ladens an der Podbielskistraße demonstriert. Heute soll es einen Laternenumzug gegen die umstrittene Modemarke geben. Quelle: Christian Link

Hannover 96 will Negativserie beenden

Tayfun Korkut will jeden seiner Spieler besser machen, aber entscheidend ist die mannschaftliche Geschlossenheit. Der hervorragende Tabellenplatz der „Roten“, die Fünfter sind, basiert darauf. Individuell sind viele Bundesligisten besser besetzt als 96, auch die TSG 1899 Hoffenheim, der Gegner heute (Anpfiff ist um 18.30 Uhr) in Sinsheim. Aber die Kraichgauer sind nur Achter. Damit 96 auch nach dem Spiel noch vor 1899 steht, reicht ein Remis. Um aber den Abstand zu vergrößern, müssen die Hannoveraner allesamt über ihren Schatten springen und endlich die unrühmliche Negativserie in Sinsheim beenden – bei sechs Auftritten blieben die „Roten“ sieglos.

HSV-Handballer empfangen Bad Blankenburger

Der HSV Hannover hat gute Chancen auf den nächsten Erfolg in der Misburger Sporthalle. Am Sonnabend (19.30 Uhr) kommt der Tabellen-14. HSV Bad Blankenburg mit einer Handvoll tschechischer Profis. „Bislang hat sich unser Gegner unter Wert verkauft, es wird ein schweres Spiel“, sagt HSV-Coach Stephan Lux vor der Partie gegen die Thüringer. Dennoch wollen die Hannoveraner nach der ersten Heimniederlage der Saison nun eine neue Siegesserie starten.

Demo gegen 
Thor Steinar-Laden


Mit einem Laternenumzug wollen Gegner des umstrittenen Thor Steinar-Ladens in der List heute erneut ein Zeichen gegen die Modemarke setzten. Ab 15 Uhr treffen sie sich auf dem Hof des Jugendzentrums der Falken am Lister Turm. Von dort ziehen sie ab 17 Uhr mit ihren Laternen zum Tønsberg-Laden auf die Podbielskistraße. Die Organisatoren des Protestes rechnen mit etwa 300 Teilnehmern. Kleidungsstücke der Marke Thor Steinar sind insbesondere in der rechtsradikalen Szene beliebt. Der Protest gegen das Geschäft nimmt immer wieder auch militante Formen an. Vor einer Woche hatten Unbekannte einen Papierstapel vor der Ladentür in Brand gesetzt.

Weihnachtsbasar im Tierheim

Der traditionelle Weihnachtsbasar im Tierheim  findet heute in der Zeit zwischen 11 und 16 Uhr statt. An diesem Tag werden keine Tiere vermittelt, dafür können sich die Besucher in der Evershorster Straße 80 in Langenhagen auf einen Flohmarkt und winterliche Spezialitäten freuen.

BSK boxt gegen Babelsberg

Vor einem richtungweisenden Bundesliga-Kampftag stehen die Boxer des BSK Hannover-Seelze. Entweder schlagen sie im Duell mit Motor Babelsberg (Heute, 19 Uhr, Autohaus Günther an der Hans-Böckler-Allee) prompt und siegreich zurück, oder sie können Rang 1 abschreiben. „Es müsste klappen. Die Mannschaft steht unter Strom“, sagt der BSK-Vorsitzende Arthur Mattheis, der sich noch gut an das hitzige 9:11 vor zwei Wochen in Potsdam erinnert.

Konferenz über Migration und Teilhabe

Die Perspektiven einer modernen und gerechten Migrations- und Teilhabepolitik sind Thema einer Konferenz heute zu der die Arbeitsgemeinschaft Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge in Niedersachsen (amfn) einlädt. Beginn ist um 10 Uhr im Landesamt für Soziales, Jugend und Familie, Am Waterlooplatz 11. Ab 11 Uhr beleuchten namhafte Referenten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven, darunter Sozialministerin Cornelia Rundt, Professor Lothar Eichhorn vom Landesamt für Statistik und Prof. Helen Schwenken von der Universität Osnabrück. Um 14.30 Uhr beginnt eine Podiumsdiskussion zum Thema „Islamismus – eine Herausforderung für uns alle“. Auf dem Podium sind unter anderem Doris Schröder-Köpf, Niedersachsens Landesbeauftragte für Migration, die niedersächsische Verfassungsschutzpräsidentin Maren Brandenburger und Avni Altiner, Vorsitzender der Schura Niedersachsen, dabei.

Gruselgeschichten sorgen für Gänsehaut

Wer Schauergeschichten liebt, muss sich an diesem Wochenende entscheiden. Gleich zwei Lesungen sorgen am Sonnabend für Gänsehaut. Im Kulturzentrum Faust werden um 20 Uhr Lindener Hörspiel-Zombies lebendig. Der Eintritt kostet 8 Euro an der Abendkasse. Zeitgleich lässt es in der TonHalle in der Fischerstraße gruseln: Dort werden Geschichten von Edgar Allen Poe gelesen. Der Eintritt ist frei.

Finale beim November der Wissenschaft

Letzte Chance für Hobbyforscher: Nur noch bis heute lädt die Initiative Wissenschaft Hannover zum vierten November der Wissenschaft. Um künstlerische Drucktechniken geht es am Sonnabend in der Kestnergesellschaft. Von 15 bis 16 Uhr dreht sich alles um Druckverfahren von Aquatinta bis Siebdruck und die Frage, ob heutzutage wirklich alles digital passiert. Die Teilnahme kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Weitere Termine gibt es unter www.wissen.hannover.de..

Gut zu wissen

Wochenmärkte

Sonnabend, 8 bis 13 Uhr

Rimpaustr. (Bult), Bauernmarkt

Kardinal-Galen-Schule (Hinter der Alten Burg 1, Misburg)

Meldaustr. (Herrenhausen)

Pfarrlandstr. (Linden)

Klagesmarkt (Mitte)

Lindener Marktplatz (Linden)

Platz an der Friedenskirche (Schackstr. 4, Zooviertel)

Bauernmarkt; Moltkeplatz (List)

Apothekennotdienste

Sonnabend, 8.30 Uhr, bis Sonntag, 8.30 Uhr

Apotheke am Fasanenkrug, Burgwedeler Str. 31 (Bothfeld), Tel. 90 59 40

Limmer-Apotheke, Färberstr. 1 (Limmer), Tel. 6 00 27 70

Nordstadt-Apotheke, Bodestr.  2, Tel. 1 61 52 53

Wilhelm-Apotheke, Marienstr. 70 (Südstadt), Tel. 85 15 32

Sonntag, 8.30 Uhr, bis Montag, 8.30 Uhr

Damian-Apotheke, Hildesheimer Str. 102 (Südstadt), Tel. 88 16 88

Markt-Apotheke, Lindener Marktplatz 2, Tel. 44 80 60

Park-Apotheke, Tiergartenstr. 36 (Kirchrode), Tel. 52 37 27

Wilhelm-Raabe-Apotheke, Raabestr. 4 (List), Tel. 69 40 84

Aus der Stadt Schulenburger Landstraße - Mann stirbt bei Stadtbahnunfall

Bei einem Stadtbahnunfall an der Schulenburger Landstraße ist am Freitagabend ein 48 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann gestolpert und seitlich gegen die herannahende Bahn geprallt.

29.11.2014

Der frühere Präsident des Amtsgerichts Prof. Volker Lessing hat das Buch „Amtsgericht Hannover – ein Lesebuch mit Bildern“ geschrieben. Es ist ein Buch über die Rechtsgeschichte in Hannover und seine alte Wirkungsstätte.

Michael Zgoll 28.11.2014
Aus der Stadt Excellence Schulnetzwerk MINT-EC - Schillerschule ist spitze bei Physik und Bio

Schulleiter aus ganz Deutschland, die beim Technik- und Naturwissenschaftsunterricht auf besonders innovative Konzepte setzen, treffen sich an diesem Wochenende in der Schillerschule. Das Gymnasium in Kleefeld ist die einzige hannoversche Schule, die zum nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC gehört.

Saskia Döhner 08.12.2014