Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 21.06.2014
Größtes Ereignis am Sonnabend wird das zweite WM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft sein, das bei vielen Public-Viewing-Möglichkeiten zu sehen ist. Quelle: Droese
Anzeige
Hannover

Public Viewing zum zweiten Gruppenspiel

Heute Abend regiert wieder Schwarz-Rot-Gold in der Stadt: Wenn das zweite Gruppenspiel der deutschen Fußbball-Nationalmannschaft gegen Ghana angepfiffen wird, werden wieder Tausende in Hannover das Spiel gemeinsam beim Public Viewing ansehen. Vor dem Spiel gibt es beispielsweise die Möglichkeit, vor der Gilde Park Bühne die eigenen Fähigkeiten beim Torwandschießen zu beweisen.

Migranten und Polizisten kicken gemeinsam

Um Fußball dreht sich auch alles beim Turnier "Kicken gegen Vorurteile", bei dem heute von 13.15 Uhr an Mitglieder von Migrantenorganisationen und Mitglieder der hannoverschen Polizei und Verwaltung nicht gegeneinander antreten, sondern zusammen und miteinander spielen. Gespielt wird im Erika-Fisch-Stadion, Inge-Machts-Weg 1. Es ist mittlerweile die siebte Auflage des Turniers.

Anzeige

Staplerfahren für die Deutschen Meisterschaften

Ein ganz anderer sportlicher Wettkampf wird heute von 10 Uhr an auf dem Gelände der Firma Willenbrock, Kleiner Holzhagen 8, ausgetragen: Die Qualifikationswettkämpfe für die Deutschen Meisterschaften im Staplerfahren. Die drei besten Teilnehmer nehmen an den deutschen Meisterschaften teil.

HAZ-Publikumspreis beim Lumix-Festvial

Um Schönheit, aber auch um Preise geht es beim Lumix-Festival für jungen Fotojournalismus, das noch bis Sonntag in der Hochschule auf der Expo-Plaza zu sehen ist. Am Sonnabend, von 20 Uhr an, werden mehrere Ehrungen verliehen, unter anderem auch der HAZ-Publikumspreis.

60 Fotostudenten und professionelle Fotoreporter stellen beim vierten Lumix-Festival auf dem Expo-Gelände aus.

Demonstration für erschossenen Kurden

Dem vor 20 Jahren in Hannover von der Polizei erschossenen 16 Jahre alten Kurden Halim Dener wird heute mit einer Demonstration gedacht. Zu dem Protestmarsch mit einer Kundgebung haben kurdische und linke Organisationen aufgerufen. Der Zug startet um 14 Uhr auf dem Klagesmarkt und führt über Arndt-, Herschel-, Celler-, Otto-Brenner- und Goethestraße zum Steintorplatz. Dort soll es um 15.45 Uhr zu der Kundgebung kommen. Danach marschieren die Demonstranten zurück zum Klagesmarkt.

Matjes statt Kaviar in Linden

"Es muss nicht immer Kaviar sein": Unter diesem Motto feiern die Lindener - und alle anderen Interessierten - am Schmuckplatz wieder das Matjesfest. Ab 12 Uhr geht es auch mit Livemusik los.

Erste Runde im Choreographenwettbewerb

Ballettfreunde freuen sich auf Sonnabend: Um 18 Uhr beginnt im Theater am Aegi die erste Vorrunde für den Choreographenwettbewerb mit Teilnehmern unter anderem aus Finnland, Albanien, China, Israel, Taiwan. Von 21 Uhr an gibt es eine Party und eine Live-Übertragung des WM-Spiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

sbü

Jörn Kießler 23.06.2014
Aus der Stadt Hannover setzt auf Ehrenamt - Freiwillig bei der Feuerwehr
23.06.2014