Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:23 12.11.2014
Der Anbau des Sprengel-Museums gehört nicht gerade zu den Lieblingsprojekten der Hannoveraner. Am Mittwoch soll das erste von zwei riesigen Fenstern eingesetzt werden. Ob das die Hannoveraner mit dem Koloss versöhnt? Quelle: Archiv
Anzeige

Es werde Licht im Sprengel-Anbau

Der Anbau des Sprengel-Museums gehört nicht gerade zu den Lieblingsprojekten der Hannoveraner. Die dunkle Steinfassade am Maschsee sorgt für viel Spott und Häme – und das, obwohl das Bauwerk noch gar nicht fertig gestellt ist. Am Mittwoch soll der Bau einen entscheidenden Schritt in Richtung Fertigstellung machen – und vielleicht kann dieser Teil des Kolosses die Einwohner der Stadt sogar mit dem millionenschweren Projekt versöhnen: Das erste großformatige Fenster für eine Loggia soll eingesetzt werden, ein zweites soll später folgen. Wie der düster wirkende Bau dann mit Fenster aussieht, zeigen wir Ihnen am Mittwoch an dieser Stelle.

Prozess gegen Autoknacker

Das Landgericht in Hannover eröffnet den Prozess gegen zwei Männer und eine Frau wegen vielfachen Diebstahls. Sie sollen 169 Autos aufgebrochen und dabei unter anderem mehr als ein Dutzend Bankkarten entwedet haben, die sie daraufhin benutzten.

Die Uni sagt: "Küss mich"

"Kiss me" lautet der Titel der größten ehrenamtliche Karrieremesse in Hannover. Die Messe der Leibniz Universität bietet Unternehmen und Studierenden eine Kennenlernplattform und will damit beide Seiten zusammenbringen. Die Messe findet am Mittwoch von 9.30 bis 16 Uhr statt.

Udo Lindenberg zu Gast

Der "Panikrocker" Udo Lindenberg gibt am 10. Juli 2015 ein Konzert in Hannover – und schaut sich vorab schon einmal in der Landeshauptstadt um. Am Mittwoch trifft er Journalisten in der HDI-Arena - was er zu berichten hat, lesen Sie noch am Abend an dieser Stelle.

Hebammen protestieren

Die Ankündigung des Klinikums Region Hannover, Krankenhäuser schließen zu wollen, sorgte für erheblichen Protest bei den Hebammen. Die Geburtshelferinnen befürchten, dass Frauen mit Problemen vor der Geburt zukünftig nicht mehr rechtszeitig eine Klinik erreichen könnten. Das gefährde Mütter und Kinder, meinen die Hebammen, die am Mittwoch in Hannover vor dem Klinikum Siloah demonstrieren wollen.

Amtsgericht öffnet später

Das Amtsgericht Hannover öffnet seine Türen am Mittwoch erst um 11 Uhr. Grund ist eine Personalversammlung, an der alle Bediensteten teilnehmen können und sollen. Die verspätete Öffnung betrifft sämtliche Dienstgebäude des Amtsgerichts, also das Hauptgebäude am Volgersweg 1 (unter anderem mit Grundbuchamt, Nachlassgericht und Rechtsantragsstelle) wie auch die Nebenstelle in der Hamburger Allee 26 (Insolvenzgericht).

mic/miz

Die drei Berberlöwen des Zoos Hannover haben am Dienstag ihre Namen bekommen. Zum Festschmaus gab es für Tamika, Basu und Neyla einen Leckerbissen.

11.11.2014

Der Anmelder der Hooligan-Demonstration geht gerichtlich gegen das Verbot der Veranstaltung durch die Polizeidirektion vor. Über seinen Rechtsanwalt stellte er am Dienstagmittag beim hannoverschen Verwaltungsgericht einen Eilantrag gegen das Verbot der Versammlung.

Tobias Morchner 14.11.2014
Aus der Stadt November der Wissenschaft startet - „Runter vom Sofa, rein in den Hörsaal!“

Der „November der Wissenschaft“ startet in Hannover – und wartet mit 150 Veranstaltungen und 70 beteiligten Organisationen auf. 

Saskia Döhner 14.11.2014