Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 27.01.2015
Was wollen wir künftig essen? Was erwarten wir von der Qualität unserer Lebensmittel? Woher sollen die Nahrungsmittel kommen? Und wie soll das bezahlt werden? Darum geht es im HAZ-Forum.
Was wollen wir künftig essen? Was erwarten wir von der Qualität unserer Lebensmittel? Woher sollen die Nahrungsmittel kommen? Und wie soll das bezahlt werden? Darum geht es im HAZ-Forum. Quelle: Montage
Anzeige

Gedenken an den Holocaust

Anlässlich des Jahrestages zur Befreiung des KZ Auschwitz findet vormittags in der Gedenkstätte Ahlem eine zentrale Gedenkveranstaltung statt. Teilnehmen werden Regionspräsident Hauke Jagau, Hannovers Bürgermeisterin Regine Kramarek und der KZ-Überlebende Salomon Finkelstein gemeinsam mit Vertretern der Opferverbände. Unter anderem wird ein Kranz im Gedenken an die Opfer niedergelegt. Um 17 Uhr folgt eine Gedenkstunde im provisorischen Landtagsgebäude (Georg-von-Cölln-Haus). Grußworte sprechen dort Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) sowie der Präsident des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, Michael Fürst. 

Urteil im Prozess um Schießerei in Langenhagener Pizzeria

Im Landgericht Hannover wird das Urteil im Prozess gegen einen Mann erwartet, der 2003 den Chef einer Langenhagener Pizzeria angeschossen und schwer verletzt haben soll. Angeklagt ist der 41-jährige Yüksel G. Der Hintergrund: Das Opfer, Mustafa Smajlaj war Chef der Langenhagener Pizzeria Mama Mia. Am 31. August 2003 wird am Marktplatz Abschied gefeiert, der Betreiber will das Lokal nach zwei Jahren in andere Hände geben. Irgendwann vor Mitternacht kommt es zu einem Streit zwischen dem aus dem Kosovo stammenden Wirt und zwei Gästen – einer soll laut Anklage Yüksel G. gewesen sein. Nach anderthalb bis zwei Stunden kehren die Männer bewaffnet zurück, so sieht es der Staatsanwalt. Smajlaj will die ungebetenen Gäste rauswerfen, greift zu einem Stuhl und drängt sie vor das Lokal. Dann, vor der Tür, fallen Schüsse. Eine Kugel durchbohrt die Lunge des Wirts und durchtrennt sein Rückenmark. Seither ist er querschnittsgelähmt. Sein Bruder, ebenfalls Vater mehrerer Kinder, wird zweimal im Unterleib getroffen, auch Messerstiche verletzen ihn. Nach einem Handgemenge kann der Angreifer fliehen. Das Schwurgericht unter Vorsitz von Wolfgang Rosenbusch muss sich in dem Prozess auf Indizien stützen. Das Urteil wird seit langer Zeit erwartet.

HAZ-Forum: Landwirtschaftsminister stellt sich Fragen der Leser

Was wollen wir künftig essen? Was erwarten wir von der Qualität unserer Lebensmittel? Woher sollen die Nahrungsmittel kommen? Und wie soll das bezahlt werden? Der niedersächsische Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Christian Meyer (Grüne), stellt sich beim ausverkauften HAZ-Forum den Fragen der Leser. Auch um die Regionalität und Internationalität des Nahrungsmittelangebots wird es gehen. Bei der Diskussion unter der Fragestellung „Was wollen wir künftig essen?“ ist zudem der Milchviehhalter und Vize-Präsidenten des niedersächsischen Landvolks, Heinz Korte, zu Gast. Zugesagt hat auch Ursula Hudson, die Vorsitzende vom Verein Slow Food Deutschland, und der Bundesgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, Georg Janßen. Die Moderation übernimmt HAZ-Redakteur Heiko Randermann. Fragen können HAZ-Leser auch ohne Eintrittskarte stellen: Schicken Sie uns Ihre Frage, wir greifen sie in der Debatte auf. Dazu reicht eine Mail samt Frage mit dem Betreff „HAZ-Forum“ an die Adresse hannover@haz.de. Die Veranstaltung ist ausverkauft. Noch am Abend lesen Sie eine Zusammenfassung auf HAZ.de. Am Tag darauf sehen Sie einen Teil der Veranstaltung im Video.

Diskussion über Islam im Museum

Um „Muslimische Minderheiten in Europa“ geht es heute, 18.30 Uhr, bei einer Diskussion im Landesmuseum. Dabei diskutiert Wolfgang Reinbold vom Haus der Religionen mit Vertretern von vier verschiedenen Bekenntnisrichtungen des Islam. „Das Interesse, sich über den Islam zu informieren und mit Muslimen ins Gespräch zu kommen ist groß“, sagt Annedore Beelte-Altwig vom Haus der Religionen.

Nordmedia gibt einen Ausblick auf 2015

Welche Filme fördert Niedersachsen? Nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer und der Bereichsleiter Film- und Medienförderung, Jochen Coldewey, informieren über Förderungen, Preise, Dreharbeiten sowie vergangene und kommende Projekte, geförderte Berlinalebeiträge und neue Publikationen.

Ministerpräsident Weil fliegt nach Katar

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) startet zu einer Reise nach Katar. Er soll am frühen Abend in Doha landen. Weil wird von einer rund 40-köpfigen Unternehmerdelegation aus Niedersachsen begleitet.

Gut zu wissen:

Apothekennotdienste

Dienstag, 8.30 Uhr, bis Mittwoch, 8.30 Uhr:
Delphin-Apotheke, Am Wehrbusch 20 (Laatzen-Mitte), Tel. 82 52 52.
Erlen-Apotheke, Bothfelder Str. 21 (Altwarmbüchen), Tel. 61 21 21.
Marien-Apotheke, Marienstr. 55 (Mitte), Tel. 32 15 66.
Niedersachsen-Apotheke, Helenenstr. 37 (Döhren), Tel. 83 01 32.

Wochenmärkte

8 bis 13 Uhr: Klagesmarkt (Mitte); Lindener Marktplatz (Am Lindener Markt, Linden); Platz an der Friedenskirche (Schackstr. 4, Zooviertel).
14 bis 18 Uhr: Fiedelerplatz (Döhren), Bauernmarkt; Roderbruchmarkt (Roderbruch).

Telefonnummern der Ärztlichen Notdienste, Technischen Notdienste in Hannover sowie aller Einrichtungen zur Lebenshilfe finden Sie in unserer Übersicht.

Kinoprogramm

Hier finden Sie das aktuelle Kinoprogramm für die Lichtspielhäuser in Hannover.

29.01.2015
27.01.2015