Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das sind die Sommertrends in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das sind die Sommertrends in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.07.2016
Larissa, Helene, Samira und Ariane haben jeweils ihre eigenen Tipps, was in diesem heißen Sommer nicht in der Garderobe fehlen darf. Mehr verraten sie in der Galerie.
Anzeige
Hannover

Auf der Suche nach den Trends des Sommers haben sich die Modebloggerinnen Helene Galwas und Elina Gershanovych für die HAZ auf Modeveranstaltungen in Hannover umgesehen.

Nicht nur, dass sich modebewusste Menschen um Farben, Stoffe und Schnitte Gedanken machen müssen – besonders das unbeständige Wetter in diesem Sommer macht die Entscheidungsfindung zu einer komplizierten Aufgabe. Was also tun?

Anzeige

Mehr Mode-Trends aus Hannover gibt es hier.

„Diesen Sommer sind Culotte-Hosen ein echter Renner“, sagt Helene bei einer Modenschau in der Markthalle Hannover. Die weit geschnittenen Hosenbeine, die kurz vor den Knöcheln enden, sorgen nicht nur für einen lässigen Look, sie sind auch an warmen Tagen angenehm luftig und warm genug, wenn es zwischendurch mal ein bisschen frischer wird. Helene kombiniert ihre trendige Hose mit einem schlichten schwarzen Oberteil und einer schwarzen Sonnenbrille. Wenn der Schnitt besonders daherkommt, können die Farben ruhig etwas schlichter ausfallen.

Auch die allseits beliebten Sommerkleider haben in diesem Jahr ernsthafte Konkurrenz bekommen: Jumpsuits. Die Ganzkörperanzüge gibt es mit langen, aber auch mit kurzen Hosenbeinen für warme Sommertage. „Ich liebe es, Jumpsuits und Overalls zu tragen“, sagt die 22-jährige Mathy beim Mode-Event Dressed Underground im Secondhand- und Kunsthandel Elfie&Ignaz. Als willkommene Abwechslung zum klassischen Kleid überzeugen die Einteiler durch elegante Schnitte.

Das Sommerkleid an sich hat aber keinesfalls ausgedient. Auf das Design kommt es an. „Diesen Sommer werde ich viel helle Töne tragen, gemusterte Blusen und Kleider in einer weiß-blauen Farbkombi“, sagt Elina beim Freaky Fashion Festival. Über ihr knielanges, luftiges Kleid hat sie eine Jeansjacke mit Nieten gelegt. Auch Pervin setzt auf Kleider, wie sie bei der Kokkon Modenschau erzählt. „Ich trage sehr gerne luftige Sommerkleider in allen Farben und Variationen“, sagt sie. Ihr pastellfarbenes Kleid ist mit einem dezenten Blumenmuster überzogen und mit einer Faltenstruktur am Rock verziert.

Generell sind Muster weiter ein großes Thema in Hannovers Modeszene. „Lange Röcke, Prints und Kleidung mit verschiedenen Mustern gehören diesen Sommer definitiv in meine Garderobe“, sagt Ariane, die am Flughafen arbeitet, bei ihrem Besuch in der Shooting Fabrik. Ihr schwarzer Jumpsuit ist mit einem teils transparenten Muster durchsetzt. Passend dazu trägt sie eine goldene Kette und schwarze Ballerinas mit ebenfalls glänzenden, goldenen Verzierungen.

Stichwort Glänzen: Das können modebewusste Menschen in diesem Sommer besonders gut mit Schuhen. Ob Silber, Kupfer oder Gold – jede dieser Farben scheint in diesem Sommer eine gute Wahl zu sein und passt besonders gut zu schlichten Outfits. Und sollten die warmen Tage noch auf sich warten lassen, haben die GGSisters Helene und Elina noch einen Rat: „Packt euren Koffer und macht einen schönen Urlaub dort, wo ihr euch stylisch und sexy zeigen könnt. Vergesst nicht Schulter und Knie zu zeigen, denn das ist ein Muss in diesem Sommer.“

Nils Oehlschläger

Michael Zgoll 23.07.2016