Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war Weihnachten in Hannover los
Hannover Aus der Stadt Das war Weihnachten in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 27.12.2017
Anzeige

So schmücken Hannoveraner ihren Baum

Ob klassisch-schlicht oder pompös und schrill: HAZ.de sammelt Fotos der hübschesten Weihnachtsbäume in Hannover. Hier sehen Sie zahlreiche Einsendungen der Leser in einer großen Bildergalerie.

Ob klassisch-schlicht oder pompös und schrill: HAZ.de sammelt Fotos der hübschesten Weihnachtsbäume in Hannover. Hier sehen Sie die Einsendungen der Leser in einer großen Bildergalerie.

Natürlich befanden sich unter den Einsendungen auch ein paar besonders skurrile Fundstücke – die interessantesten haben wir in einer weiteren Galerie gesammelt.

Wir haben unsere Leser nach Bildern von ihren Weihnachtsbäumen gefragt – und haufenweise eindrucksvolle Fotos zugeschickt bekommen. Dazwischen fand sich allerdings auch die eine oder andere skurrile Einsendung.

1500 Zuschauer beim Weihnachtskonzert im Hauptbahnhof

Es gibt kaum einen Ort in Hannover, an dem das Große Halleluja aus dem Messias von Händel so voluminös klingt wie in der Halle des Hauptbahnhofs. Der Posaunenchor der Stadtmission hat es demonstriert.

Für manchen gehören „Musik und Worte zur Heiligen Nacht“ im Hauptbahnhof zum festen Programmteil an Heiligabend. Bei der 68. Auflage seit 1950 kamen mehr als 1500 Menschen zum Zuhören und vor allem zum Mitsingen.

Diese Hannoveraner arbeiten an Heiligabend

Weihnachten ist die Zeit der Familie und des Feierns. Aber viele Menschen müssen auch an diesen Tagen arbeiten, darunter Krankenschwestern, Busfahrer – und Barkeeper.

Heiligabend: 60 Bläser spielen für Patienten des Henriettenstifts

Nur einmal im Jahr kommt das Event-Orchester zusammen, um in Kirchrode und im Henriettenstift in der  Südstadt Patienten und Besucher auf Heiligabend einzustimmen. Der Auftritt hat Tradition – die Zuhörer sind gerührt.

Das „Event-Orchester“ spielt für Patienten und Besucher.

Diakonie öffnet Weihnachtsstuben 

16 Weihnachtsstuben öffnet die Diakonie an Heiligabend in der Stadt für diejenigen, die kein Zuhause haben oder denen es aus anderen Gründen nicht gut geht. Eine befindet sich in der Burgstraße.

Die Weihnachtsstube der Diakonie

Im Brauhaus treffen sich an Weihnachten die Singles

Die meisten Gäste bei der Singleparty im Brauhaus Ernst August suchen Weihnachten nicht den Mann oder die Frau fürs Leben, sondern wollen einfach ungezwungen feiern, Spaß haben  und tanzen.

Diese Weihnachtsmärkte gehen in die Verlängerung

Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt ist abgebaut, der vor dem Hauptbahnhof noch nicht geöffnet, an der Weihnachtspyramide treffen sich Familien und Freunde mittags am 25. Dezember zu einem ersten Glühwein. Ein Besuch an der Pyramide.

In Hannover und Umgebung haben einige Weihnachtsmärkte auch nach der Festzeit geöffnet.

Das kaufen Kunden Weihnachten im Hauptbahnhof ein

Von wegen Ruhe und Besinnlichkeit – mittags am ersten Weihnachtstag ist der Lidl-Markt unterm Hauptbahnhof richtig voll und die Schlangen lang. Wir haben in die Einkaufskörbe der Kunden geschaut. 

Frühstück im Friedhofscafé Anna Blume

Frühstück mit Buffet im Café auf dem Friedhof? Das Café Anna Blume in Hannover-Stöcken bietet erstmals ein Weihnachtsfrühstück mit Kaffeehausmusik an. Ein Besuch.

Stören Cafébesucher auf dem Friedhof an Weihnachten die Friedhofsruhe? Die Gäste im Stöckener Friedhofscafé Anna Blume halten das dortige Weihnachtsfrühstück im Gegenteil für eine Bereicherung.

52-Jähriger verschwindet nach Weihnachtsfeier spurlos

Der Gesuchte war mit Familie und Freunden auf einer Weihnachtsfeier. Am Vahrenheider Markt in Hannover stieg er aus der Linie 2 aus und ist seither verschwunden. Die Polizei suchte mit Hunden und einem Hubschrauber nach dem Mann.

Zu Weihnachten: Mann aus Peine erhält Spenderniere

Acht Jahre hatte ein Mann aus dem Landkreis Peine auf eine neue Niere gewartet –in der Nacht zum zweiten Weihnachtstag traf das Spenderorgan dann an der Medizinischen Hochschule in Hannover ein. Allerdings gab es ein Problem: Der Patient war nicht zu erreichen. Und die Zeit drängte.

Wohnungsbrand im Dachgeschoss

Die Berufsfeuerwehr ist zu einem Wohnungsbrand in Hannover ausgerückt. Im Dachgeschoss eines Hauses in Ricklingen war ein  Feuer ausgebrochen. Zunächst wurde befürchtet, Menschen könnten eingeschlossen sein.

Die Feuerwehr ist zu einem Wohnungsbrand in Hannover ausgerückt. Im Dachgeschoss eines Hauses in Ricklingen war ein Feuer ausgebrochen. Zunächst wurde befürchtet, Menschen könnten eingeschlossen sein. Das bestätigte sich aber glücklicherweise nicht.

Räuber stehlen Mann nach Unfall Handy und Auto

In Hannover-Bothfeld hat ein Mercedes einen Ford gerammt. Als dessen Fahrer die Polizei rufen will, entreißen die Unfallverursacher ihm das Handy und stehlen den Wagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Räuberin beißt Seniorin und stiehlt ihre Medikamente

Überfall an Heiligabend: Eine 79-Jährige ist am Sonntag von einer etwa 30 Jahre alten Räuberin in einem Treppenhaus im hannoverschen Stadtteil Mühlenberg angegriffen und bestohlen worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ninia LaGrande liest charmante Alltagsgeschichten im TaK

Ninia LaGrande organisierte unter anderem die Poetry-Slam-Meisterschaften in Hannover und gründete im Zuge dessen das Büro für Popkultur, das erst kürzlich mit dem Kultur– und Kreativpiloten-Deutschland-Preis augezeichnet wurde. Im TaK liest die Moderatorin, Autorin und Slam-Poetin zum Thema „Paar am Limit“.

Torfrock feiert die Bagaluten-Wiehnacht im Capitol

Für Torfrock-Fans ist die „Bagaluten-Wiehnacht“-Tour der Band schon lange weihnachtliche Tradition. In diesem Jahr gibt es aber besonderen Grund zum Feiern: Die Band feiert ihr 40-jähriges Jubiläum. Am ersten Weihnachtstag kamen sie dabei auch nach Hannover.

Für Torfrock-Fans ist die „Bagaluten-Wiehnacht“-Tour der Band schon lange weihnachtliche Tradition. In diesem Jahr gibt es aber besonderen Grund zum Feiern: Die Band feiert ihr 40-jähriges Jubiläum. Am ersten Weihnachtstag kamen sie dabei auch nach Hannover.

So weihnachtlich ist das Bikertreffen auf dem Nienstedter Pass

Dank einer Ausnahmegenehmigung haben sich am Sonntag wieder mehrere Hundert Motorradfahrer zum sogenannten Heiligvormittag auf dem Nienstedter Pass getroffen. Auf Antrag einer Biker-Gruppe aus Barsinghausen wurde das Sonntagsfahrverbot an diesem Tag ausgesetzt.

Dank einer Ausnahmeregelung vom Sonntagsfahrverbot kommen mehr als 300 Motorradfahrer zum traditionellen Heiligvormittag-Treffen auf den Nienstedter Pass.

ewo