Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 06.04.2014
Für einige Hannoveraner ging an diesem Wochenende hoch hinaus. Quelle: von Ditfurth
Hannover

 Judith Holofernes von „Wir sind Helden“ gab am Freitagabend ihr erstes Solokonzert in Hannover. Für die Band waren Konzerte in der Landeshauptstadt immer ein Heimspiel, schließlich lebt Keyboarder Jens Eckhoff alias Jean-Michel Tourette in der Stadt. Und so fühlte sich der Besuch im Capitol für Judith Holofernes auch an „wie ein Nachhausekommen“.

Die ehemalige Sängerin der Band „Wir sind Helden“ – Judith Holofernes – tourt mit ihrem neuen Album durch Deutschland, und machte am Freitag Halt im Capitol.

_____________________________________________________

Zahlreiche Leser sind Sonnabend der Einladung der HAZ gefolgt und erklommen die Waterloosäule über 189 Stufen.

Am Sonnabend lud die HAZ zum Erklimmen der Waterloosäule ein. Zahlreiche Leser sind der Einladung gefolgt.

_____________________________________________________

In der List schlossen sich derweil am Sonnabendmittag hunderte Hannoveraner einer Demontration gegen das Tønsberg-Bekleidungsgeschäft an. Der Laden war in der Vergangenheit immer wieder Zielscheibe von Attacken geworden, da er Kleidung der in der rechten Szene beliebten Marke Thor Steinar vertreibt.

Etwa 400 Menschen haben am Sonnabend gegen das Bekleidungsgeschäft „Tønsberg“ demonstriert.

____________________________________________________

Im Sheraton Hotel drehte es sich am Sonnabend auch im Kleidung, allerdings in einem ganz anderem Rahmen. Für einen guten Zweck tauschten hier zahlreiche Hannoveranerinnen von der Armani-Jacke bis zur Jil Sander-Hose hochwertige Kleidungsstücke miteinander.

Im Sheraton Hotel hat der hannoversche Unternehmerverein "Das Wirtschaftsteam" am Sonnabendnachmittag eine Kleidertauschbörse der besonderen Art organisiert.

_____________________________________________________

London is happy“, „Paris is happy“, und jetzt auch „Burgwedel is happy“!  Am Sonnabend tanzten viele Burgwedeler ausgelassenen auf dem Domfrontplatz. Grund dafür war ein Video-Dreh zu „Happy“, dem Gute-Laune-Soundtrack von US-Künster Pharrel Williams. In den nächsten Tagen soll die Burgwedel-Version des Hits auf Youtube zu finden sein. Auch Hannover hat bereits ein „Happy“-Video gedreht.

Mit Unterstützung der Internetgruppe „Netzwerk Burgwedel“ haben die Alexander Veth und Lars Olma am Sonnabend eine Burgwedel-Version des Internethits „Happy“ von Pharell Williams gedreht.

_____________________________________________________

Sonntag ist Derbytag, keine Frage. Bereits zu der Fan-Demo auf dem Opernplatz in Hannover am Vormittag kamen doppelt so viele Demonstranten wie erwartet. Alle Informationen rund um den Spieltag gibt es zum Nachlesen in unserem Derby-Liveticker.

Etwa 1000 Fans demonstrieren mit einem Marsch für die „Grundrechte von Fußballfans“, 96-Anhänger werden mit Bussen eskotiert und am Abend schlägt Enttäuschung in Wut um. Die Ereignisse des Derby-Tages in Bildern.

_____________________________________________________

Allerdings ist Fußball nicht alles. In der Innenstadt konnten alle, die sich eher mäßig für den Sport interessieren,  am verkaufsoffenen Sonntag in den Geschäften stöbern.

Fußball ist nicht alles. Wer am Sonntag keine Lust auf das Derby hatte, konnte sich bei schönem Wetter in der Stadt mit neuen Sachen eindecken.

naw

Nachdem er am Mittwoch von einem BMW erfasst wurde erlag ein 60-jähriger Motorradfahrer am Sonnabend seinen Verletzungen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

06.04.2014

Am Ende bleibt die Enttäuschung: Nach der Niederlage gegen Eintracht Braunschweig haben einige Randalierer für Krawall in Hannover gesorgt. Über 1000 Fans wollten an der HDI Arena mit der Mannschaft sprechen - vereinzelt wurde mit Pyrotechnik geworfen. Der Derby-Tag zum Nachlesen im Ticker.

14.04.2014
Aus der Stadt Die Kleidertauschbörse im Sheraton Hotel - Ein fairer Tausch

Eine Kleidertauschbörse der besonderen Art organisierte der hannoversche Unternehmerverein "Das Wirtschaftsteam" am Sonnabendnachmittag im Sheraton Hotel. Hochwertige Garderobe ging für den guten Zweck über den Tresen.

Andreas Schinkel 08.04.2014