Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 03.05.2015
Anzeige

Maifest vor dem Rathaus

Die traditionelle Maikundgebung der Gewerkschaften fand am Freitag bereits zum zweiten Mal auf dem Trammplatz vor dem Rathaus statt. Begonnen hatte die Veranstaltung unter dem Motto „Die Arbeit der Zukunft gestalten wir“ mit einem Demonstrationszug vom Freizeitheim Linden in die Innenstadt. 4000 Teilnehmer marschierten mit, die Gesamtbesucherzahl auf dem Trammplatz gibt der DGB mit 15.000 an. 

Die Kundgebung zum 1. Mai in Hannover.

Faust-Fest auf der Wiese

Friede, Freude, Falafel. Wie jedes Jahr lud das internationale Faust-Fest zum Entspannen auf dem Freigelände in Linden ein. 

Auf der Faust-Wiese feiert das Kulturzentrum Faust sein Internationales 1.Mai-Fest.

Käfertreffen auf dem Messeparkplatz

Zum 32. Mai-Käfer-Treffen auf dem Parkplatz Ost des Messegeländes kamen 3000 Teilnehmer mit ihren Volkswagen. Etwa 20.000 Besucher wollten die liebevoll gepflegten Fahrzeuge sehen.

Zum Mai-Käfer-Treffen haben sich zahlreiche Liebhaber des alten Volkswagens auf dem Messe-Parkplatz getroffen.

Liebesschlösser an der Kröpcke-Uhr

Die Liebesschlösser aus dem Maschpark wurden am Freitag direkt im Herzen der Stadt ausgestellt. Vor den Augen zahlreicher, glücklicher Paare hatte der Künstler Joy Lohmann die nicht aus dem Werkhof abgeholten Vorhängeschlösser in der Kröpcke-Uhr zu einem Herzen geformt.

Der Künstler Joy Lohmann stellt zahlreiche Liebesschlösser von der Brücke im Maschpark an der Kröpcke Uhr aus und möchte sie anschließend zu einer Skulptur zusammenfügen. 

Unheilig in der Swiss Life Hall

Zeit zu geh'n: In der Swiss Life Hall haben sich Bernd Heinrich Graf und seine Band Unheilig am Freitag von 5000 Fans verabschiedet.

Noch einmal den Grafen sehen und singen hören: Die Band Unheilig verabschiedet sich auf ihrer Gipfelstürmer-Tournee bereits jetzt von den Hannoveranern. 

Charity-Grillen ohne Tim Mälzer

Der Hauptdarsteller lässt sich entschuldigen: Tim Mälzer, der am Sonnabend an der HDI-Arena für Obdachlose grillen wollte, hatte kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt. Statt des Promi-Kochs stehen etwa 20 Hobby-Griller der Initiative „Charcoal Workers“ am Grill, die die Aktion organisiert hatte.

Gutes tun kann ja so lecker sein: Am Sonnabend wurde vor der HDI-Arena ein Charity-Grillen für Obdachlose veranstaltet.

96 beweist Charakter im Abstiegskampf

Hannover 96 ist auf den Relegationsplatz abgerutscht, hat aber am 30. Spieltag neuen Mut im Abstiegskampf geschöpft: Grund ist ein 2:2 beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg. Dabei zeigte das Team von Trainer Michael Frontzeck in der zweiten Halbzeit eine großartige Moral und drehte einen 0:2-Rückstand.

Szenen vom Bundesligaspiel VfL Wolfsburg gegen Hannover 96.
Mit einem Doppelwechsel zur Halbzeit leitete 96-Trainer Michael Frontzeck gegen den VfL Wolfsburg die Wende ein. Leon Andreasen und Joselu blieben absolut zurecht in der Kabine. Glänzen konnten dagegen Ron-Robert Zieler, Jimmy Briand und vor allem wieder Salif Sané. Die „Roten“ in der Einzelkritik.

Linden feiert 900. Geburtstag

Auf dem Lindener Marktplatz sorgten das gute Wetter und Hunderte Besucher für lange Warteschlangen am Eis- und Bratwurststand. „Hier ist mehr los als bei der Fußballweltmeisterschaft“, ächzt „Centrum“-Küchenchef Andreas Otte: Am Sonntag feierten die Hannoveraner den 900. Geburtstags ihres Szenestadtteils Linden

Linden hat seinen 900. Geburtstag mit einem großen Fest gefeiert.
Linden wird 900 Jahre und feiert das. Ein Streifzug durch den Stadtteil.
Seit 900 Jahren besteht Linden. Zunächst als eigenständige Arbeiterstadt, mittlerweile als Studenten- und Szeneviertel. Ein Blick durch die Jahrhunderte.

Weltlachtag in Hannover

Ein Tag zum Freuen: Auch in Hannover beging man am Sonntag den Weltlachtag.

mhu

Rüdiger Meise 03.05.2015
Andreas Schinkel 06.05.2015
Rüdiger Meise 03.05.2015