Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 14.06.2015
Quelle: Montage
Anzeige

Kinderfest rund ums Neue Rathaus

Das Fun-Kinderfest vor dem Neuen Rathaus in Hannover lockte am Sonntag zahlreiche Besucher an. Vor allem die kleinen Gäste kamen auf ihre Kosten.

Beim FUN-Kinderfest vor dem Neuen Rathaus erleben Kinder und Erwachsenen zahlreiche Attraktionen.

Zehntausende feiern auf der Lister Meile

Unter besten Voraussetzungen haben zehntausende Besucher das Fest der Lister Meile gefeiert. Bei sommerlichem Wetter drängten sich bereits zum Eröffnungstag am Freitag zehntausende Besucher auf der Partymeile von Weißekreuzplatz bis Lister Platz. Dort wurde noch bis Sonntagabend das größte Stadtteilfest Hannovers gefeiert.

Ein Wochenende lang wurde auf der Lister Meile das größte Stadtteilfest Hannovers gefeiert. Die Veranstalter verzeichneten zehntausende Besucher.

Neue Bult sieht Wunders Erfolg

Eine Überraschung oder gar Sensation war der 1. Platz von Wunder im Hauptrennen des VGH-Renntages auf der Neuen Bult nicht. Die vierjährige Stute aus dem Gestüt Görlsdorf setzte sich am Sonntag dank eines furiosen Spurts auf der Zielgeraden im Großen Preis der VGH-Versicherungen über 1900 Meter, einem mit 25 000 Euro dotierten Listenrennen, durch.

Spektakel auf der Neuen Bult: Der VGH-Renntag war ein voller Erfolg.

Hannover feiert den Tag der Bundeswehr

Rund 6000 Personen haben am Sonnabend die Einladung der Bundeswehr angenommen und sind in die Emmich-Cambrai-Kaserne gekommen. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen betonte dort vor allem die Bedeutung der humanitären Aufgaben der Streitkräfte.

Zum 60-jährigen Bestehen der Armee feierte die Bundeswehr zum ersten Mal den Tag der Bundeswehr an insgesamt 15 Standorten in ganz Deutschland. In Hannover sind rund 3000 Personen der Einladung gefolgt.

Verdi bringt in Hannover Tausende auf die Straße

Erst ziehen mehr als 3000 Menschen lärmend durch die Innenstadt, dann lauschten sogar mehr als 4000 der Rede von Sigmar Gabriel bei der Abschlusskundgebung auf dem Waterlooplatz. Während der Schlichtungszeit hat Verdi mit Trillerpfeifen, Plakaten und wehenden Fahnen seine Forderungen im Tarifkonflikt erneut deutlich gemacht.

Mit Trillerpfeifen, Plakaten und wehenden Fahnen haben in Hannover Erzieher, Sozialpädagogen und Beschäftigte aus ähnlichen Berufsgruppen für mehr Lohn und Anerkennung demonstriert. Rund 3500 Menschen schlossen sich einem Protestzug an, der durch die Innenstadt vom Raschplatz zum zentralen Kundgebungsort am Fuß der Waterloosäule führte. 

Herri sagt Prost beim Brauereifest

Sie ließen sich vom Wetter nicht abschrecken: Mehrere tausend Menschen pilgerten am Freitag und am Sonnabend zum Brauereifest am Herrenhäuser Markt. Neben Live-Musik und Brauereiführungen konnte man natürlich auch Bier der Herrenhäuser Brauerei verkosten.

Sie ließen sich vom Wetter nicht abschrecken: Mehrere tausend Menschen pilgerten zum Brauereifest am Herrenhäuser Markt. Neben Live-Musik und Brauereiführungen konnte man natürlich auch Bier der Herrenhäuser Brauerei verkosten. 

Tscheche wird "härtester Feuerwehrmann der Welt"

Beim Wettbewerb der Härtesten der Harten während der Interschutz-Messe in Hannover hat der tschechische Feuerwehrmann Lukas Novak den deutschen Titelverteidiger Joachim Posanz aus Göttingen vom Thron gestürzt.

Alle Bilder zum Wettbewerb "Toughest Firefighter Alive" in Hannover.

Die Nacht der Entdeckungen

21 Kultureinrichtungen öffneten am Sonnabend ihre Türen für Besucher zur Langen Nacht der Museen – dabei waren nicht nur die großen Häuser für das Historische Museum, die Kestnergesellschaft, das Landesmuseum und das Sprengel Museum, sondern erstmals auch das Museum für textile Kunst in Kirchrode.

21 Kultureinrichtungen öffneten ihre Türen für Besucher zur Langen Nacht der Museen – dabei waren nicht nur die großen Häuser für das Historische Museum, die Kestnergesellschaft, das Landesmuseum und das Sprengel Museum, sondern erstmals auch das Museum für textile Kunst in Kirchrode. 

Feuerwehr rettet Hund aus brennendem Haus

Am frühen Sonntagmorgen rückte die Feuerwehr Hannover zu einem Kellerbrand im Stadtteil Bothfeld aus. Während sich die 76-jährige Besitzerin selbst in Sicherheit bringen konnte, mussten die Rettungskräfte ihren 11 Jahre alten Hund Teddi aus dem völlig verrauchten Obergeschoss des Reihenhauses retten.

Am frühen Sonntagmorgen kam es aus noch unerklärlichen Gründen zu einem Kellerbrand eines Reihenhauses im Stadtteil Hannover-Bothfeld. Die Feuerwehr rettete einen Hund aus dem völlig verrauchten Obergeschoss. Die Flammen hatten das Tier eingeschlossen.

Golf fängt während der Fahrt Feuer

Bei einem Feuer in der List ist am Sonntag ein VW Golf komplett zerstört worden. Aus bisher ungeklärter Ursache war der Wagen gegen 11.15 Uhr offenbar während der Fahrt in Brand geraten. Der 86-jährige Fahrer brachte sich in Sicherheit und alarmierte sofort die Feuerwehr. Das Fahrzeug brannte komplett aus.

In der Oskar-Winter-Straße ist ein Golf komplett ausgebrannt.

Tausende marschieren beim Schützenumzug in Neustadt

Zahlreiche Neustädter feierten an diesem Wochenende den 800. Geburtstag der Stadt. Am Sonntag marschierten rund 1000 Mitglieder der vier Kompanien und Musikzüge durch die Innenstadt zum Schützenplatz und riefen die Schaulustigen zum Fest auf. Nach bewährter Tradition wird am Nachmittag der Schützenkönig bekanntgegeben.

Schützen feiern auch in Pattensen

Buntes Treiben beim "Holi-Festival" in Mellendorf

17. Rocknacht in Lehrte

Die Gala-Nacht der Stars in Laatzen

14.06.2015
Aus der Stadt Lange Nacht der Museen - Die Nacht der Entdeckungen
Saskia Döhner 14.06.2015