Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war der Morgen in Hannover am 12. Mai
Hannover Aus der Stadt Das war der Morgen in Hannover am 12. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 12.05.2015
Anzeige

++ 11 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

Hiermit beenden wir unseren Newsticker an diesem Dienstag. Wir wünschen noch einen schönen Tag! Wir sind morgen um 6 Uhr wieder mit dem schnellen Nachrichtenüberblick aus Hannover für Sie da. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

++ 10.54 Uhr: Handwerk ist Thema beim Stadtdialog

Beim Stadtdialog 2030 ist die Zukunft des Handwerks das Thema. Beginn der  Diskussion im Gobelinsaal des Neuen Rathauses ist um 18 Uhr.

Anzeige

++ 10.44 Uhr: Sobiech zurück im 96-Training

++ 10.42 Uhr: Verkehrslage beruhigt sich

Die Staus in und um Hannover haben sich inzwischen aufgelöst. Allen eine gute und sichere Fahrt!

++ 10.32 Uhr: „Hannover wird zur Kreisstadt degradiert“

Jan Böhmermann hat mal wieder zugeschlagen: Angesichts der politischen Turbulenzen in seiner Heimatstadt Bremen hat der ZDF-Komiker sich selbst als neuen Bürgermeister der Hansestadt ins Gespräch gebracht – und dabei auch kräftig gegen Hannover ausgeteilt. Mehr dazu lesen Sie hier.

++ 10.16 Uhr: Festnahme im Fall Andrea K.

Polizeibeamte haben heute gegen 06:30 Uhr einen 27 Jahre alten Mann in Langenhagen festgenommen. Er steht im Verdacht, am Montag vergangener Woche eine 49-Jährige Geschäftsfrau in ihrer Wohnung an der Mars-La-Tour-Straße im Zooviertel getötet zu haben. Mehr zu der Festnahme im Fall Andrea K. lesen Sie hier.

++ 10.09 Uhr: CinemaxX überträgt Take-That-Konzert

"Babe, I'm back again" heißt es am 19. Juni in ausgewählten CinemaxX Kinos, wenn das spektakuläre Take That Konzert aus der Londoner O2 Arena live auf die große Leinwand übertragen wird. Unter den ausgewählten Kinos ist auch das CinemaxX in Hannover.

++ 9.53 Uhr: Nachwuchswissenschaftler ohne sichere Perspektive

90 Prozent aller Nachwuchswissenschaftler hangeln sich von Zeitvertrag zu Zeitvertrag – fünf hannoversche Spitzenforscher schildern ihre Situation.

„Mir geht es gut, aber was ist morgen? Es fehlt die sichere Perspektive.“: Robotik-Spitzenforscherin Jessica Burgner-Kahrs. Quelle: Michael Thomas

++ 9.37 Uhr: F.W. Bernstein im Künstlerhaus

In der Reihe Oblongs Odyssee ist der Zeichner und Karikaturist, Dichter und Satiriker F.W. Bernstein heute von 19.30 Uhr an im Künstlerhaus zu Gast. "Grandseigneur der Gomik“ ist der Titel des Abends, den Dietrich zur Nedden moderiert.

++ 9.24 Uhr: Landtag streitet um Zensurvorwürfe

Zum Start der Landtagssitzung in Hannover geht es heute um Zensurvorwürfe gegen Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD). Auch wenn sie in der Streitfrage bereits zurückruderte, macht die CDU den angeblichen Maulkorb des Ministeriums für ein Gymnasium in Brake zum ersten Punkt der Landtagsdebatte und spricht von Zensur und Denkverboten in der Schulpolitik.

++ 9.12 Uhr: Schicke Flitzer für die Polizei

Die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen erhält heute 70 BMW 1er. Auf dem Gelände der BMW Niederlassung am Expo Park stehen die neuen Fahrzeuge für die Polizisten bereit.

++ 8.58 Uhr: Update:  Staus in und um Hannover

Hier müssen Autofahrer derzeit viel Geduld mitbringen:

A2 (Hannover Richtung Dortmund): zwischen Hannover-Herrenhausen und Wunstorf-Luthe staut sich der Verkehr wegen einer Baustelle auf vier Kilometern

A2 (Dortmund Richtung Hannover): zwischen Bad Nenndorf und Wunstorf-Kolenfeld mehrere Kilometer stockender Verkehr

A7 (Hannover Richtung Hamburg): zwischen  Dorfmark und Soltau-Süd derzeit acht Kilometer Stau nach einem Unfall

A37 (Burgdorf Richtung Messe): zwischen Kreuz Hannover-Buchholz und Hannover-Misburg stockender Verkehr wegen zu hoher Verkehrsbelastung

++ 8.49 Uhr: Erste Elternfahrten starten im Juli

An vielen Gymnasien in Niedersachsen streiten Schüler und Lehrer seit fast zwei Jahren um den Klassenfahrtenboykott. An der Elsa-Brändström-Schule in der Südstadt fahren jetzt vom 13. bis 17. Juli drei sechste Klassen und eine achte Klasse mit Eltern als Begleitung weg. Wie Schulelternratsvorsitzender Rainer Rühmann sagte, reisen zwei Klassen nach Otterndorf bei Cuxhaven, eine fährt nach Langeoog und die vierte ins Elbsandsteingebirge in die Sächsische Schweiz. Der 12. Jahrgang will im Oktober mit Eltern nach Rom reisen. Mehr dazu lesen Sie hier.

++ 8.34 Uhr:  Aufklärung über "Animal Hording"

Die Aktion Tier startet um 10 Uhr am Goseriedeplatz seine Aufklärungskampagne "Animal Hording - Wenn ausufernde Tierhaltungen zur Tierquälerei werden".

++ 8.23 Uhr:  Regionsversammlung tagt

Wohnraum für Flüchtlinge ist Thema in der Regionsversammlung heute ab 14 Uhr: Die Region arbeitet zusammen mit der Kreissiedlungsgesellschaft an einem Programm, das Wohnungen für Flüchtlinge schaffen soll. Details dazu werden in der Sitzung erwartet.

++ 8.12 Uhr: Hannover 96: Die Hitliste der vergebenen Chancen

Oh, schon wieder der FC Augsburg? Ja, Hannover 96 spielt am Wochenende wieder gegen die Mannschaft, gegen die es zum letzten Mal gewonnen hat. Dazwischen liegen 16 Spiele ohne Sieg und viele Punktverluste, die den „Roten“ jetzt richtig wehtun. Die Rangliste der verpassten Chancen:

Noch kein Sieg in der Rückrunde – dabei waren die Profis mehr als einmal kurz vor dem ersten Gewinn eines Spiels. Hier ist die Hitliste der vergebenen Chancen.

++ 7.57 Uhr: Die Wochenmärkte am Dienstag

Gleich öffnen die ersten Wochenmärkte in den Stadtteilen. Wir sagen Ihnen, wo:

Hannover-Mitte: Klagesmarkt (8-13 Uhr)
 Linden: Lindener Marktplatz (8-13 Uhr)
 Zoo: Platz an der Friedenskirche (8-13 Uhr)
 Roderbruch: Roderbruchmarkt/Nußriede (14-18 Uhr)
 Fiedelerplatz (14-18 Uhr)

++ 7.47 Uhr: Eisheilige fallen aus

Diese Nachricht interessiert wohl vor allem Gartenfreunde: Seit mehreren Stunden zählt sie zu den den beliebtesten Meldungen auf HAZ.de. Die Eisheiligen fallen in diesem Jahr aus. Statt Nachtfrost gibt es allerdings Regen. Doch vorher wird es heute stellenweise noch einmal heiß. Mehr zu den Eisheiligen lesen Sie hier.

++ 7.34 Uhr: Rot-Grün will mehr Menschen aufs Rad bringen

Die Landesregierung investiert in den Ausbau von Radwegen und will damit noch mehr Menschen zum Fahrradfahren motivieren. Dazu werden die Kommunen im Rahmen eines Sonderprogramms noch bis 2016 mit insgesamt 32 Millionen Euro unterstützt. Unter der Überschrift "Fahrradland Niedersachsen stärken" bringen die Fraktionen von SPD und Grünen heute einen entsprechenden Entschließungsantrag in den Landtag in Hannover ein.

++ 7.22 Uhr: Staus in und um Hannover

Ein Blick auf die Situation im morgendlichen Berufsverkehr:

A2 (Hannover - Dortmund): zwischen Hannover-Herrenhausen und Wunstorf-Luthe staut es sich in der Baustelle auf mehreren Kilometern Länge.

A2 (Dortmund - Hannover): zwischen Bad Nenndorf und Wunstorf-Kolenfeld gibt es mehrere Kilometer Stau – ebenfalls in einer Baustelle.

B65/Südschnellweg: zwischen Seelhorster Kreuz und Hildesheimer Straße zwei Kilometer Stau

++ 7.10 Uhr: Wasserstadt Limmer wieder Thema

Im monatelangen Streit um die Dimension von Hannovers größtem Neubaugebiet bahnt sich ein Kompromiss an. Die SPD im Rat hat sich jetzt auf eine Bebauungsdichte zwischen 1600 und 1800 Wohnungen für das Areal auf der Conti-Brache festgelegt. Die Grünen stimmen dem Vorschlag zu. Die Stadt Hannover will die Forderungen aus der Bürgerbeteiligung zur Wasserstadt in Limmer weiter diskutieren - heute ab 18 Uhr im Freizeitheim Linden, Windheimstraße 4. Mehr dazu lesen Sie hier.

++ 6.57 Uhr: Geld von Bund und Land für Mühlenberg

Der Stadtteil Mühlenberg kommt auch in diesem Jahr in den Genuss einer Städtebauförderung. 600 000 Euro von Bund und Land fließen in das Viertel. Damit sollen nicht nur Investitionen in die bauliche Verschönerung Mühlenbergs finanziert, sondern auch soziale Projekte angestoßen werden. Mühlenberg gilt als Problemstadtteil mit einem hohen Anteil von Arbeitslosen und Hartz-IV-Empfängern.

++ 6.46 Uhr: Schwarzfahren kostet bald 60 Euro

Wer in den Bussen und Bahnen der Üstra beim Schwarzfahren erwischt wird, muss vom 1. Juli an 60 Euro statt bisher 40 Euro zahlen. Den Weg zum neuen sogenannten erhöhten Beförderungsentgeld hatte der Bundesrat am vergangenen Freitag endgültig frei gemacht. Die anderen Unternehmen im Großraum Verkehr Hannover (GVH) werden die Erhöhung voraussichtlich zum selben Zeitpunkt wie die Üstra vornehmen. Mehr dazu lesen Sie hier.

++ 6.33 Uhr: Fuchsbau-Festival zieht in Lehrter Ziegelei

Das sind doch mal gute Nachrichten: Das Fuchsbau-Rockfestival hat eine neue Heimat gefunden: Nach zwei Jahren auf Gut Wederade bei Eldagsen zieht das Kultur-Event im August auf ein altes Ziegeleigelände in Lehrte. Die vierte Auflage des unter anderem vom Land geförderten Festivals findet vom 14. bis 16. August statt.

++ 6.28 Uhr: Internationaler Tag an der Uni

An der Leibniz Universität ist heute von 15 bis 22 Uhr internationaler Tag. “Blick in die Welt" lautet das Motto des Aktionstages, der die ganze Vielfalt des kulturellen Lebens an der Universität zeigen will. An der Uni Hannover studieren und arbeiten mehr als 3000 Menschen aus rund 120 Ländern, die keinen deutschen Pass haben. Studierende aus mehr als 40 Nationen erzählen im Lichthof der Universität von ihrer Heimat und ihren ersten Erfahrungen in Deutschland; weiterhin gibt es ländertypisches Essen, kulturelle Aufführungen und Spiele.

++ 6.21 Uhr: Kita-Streik droht noch viel länger zu dauern

Aus dem bisher bis Pfingsten angekündigten Streik in städtischen Kindertagesstätten droht ein längerer Ausstand zu werden. Die Gewerkschaften Verdi und GEW wollen in der kommenden Woche darüber entscheiden, ob der Streik über Pfingsten hinaus verlängert wird.

++ 6.13 Uhr: Prozess wegen versuchten Mordes

Aus Ärger über seine fristlose Kündigung soll ein Mieter versucht haben, ein Mehrfamilienhaus in Hannover in die Luft zu sprengen. Von heute an an muss sich der 53-Jährige wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, den Tod von 13 Hausbewohnern, die sich zur Tatzeit in ihren Wohnungen aufhielten, billigend in Kauf genommen zu haben. Allerdings konnte die von einem aufmerksamen Nachbarn alarmierte Feuerwehr die Explosion verhindern. Die Tat ereignete sich am 2. Dezember 2013. Für den Prozess sind vier Verhandlungstage angesetzt. Schon heute sollen Zeugen gehört werden.

++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. Zunächst werfen wir einen Blick auf das, was uns heute erwartet:

  • Beim Internationalen Tag an der Leibniz Universität Hannover berichten Studenten aus mehr als 40 Ländern von ihrer Heimat; es gibt ländertypisches Essen.
  • Die Stadt will die Forderungen aus der Bürgerbeteiligung zur Wasserstadt in Limmer weiter diskutieren lassen.
  • Der Literat und Satiriker F.W: Bernstein ist von 19.30 Uhr an zu Gast im Künstlerhaus.
12.05.2015
Aus der Stadt Abstrakte Themen im Mathe-Unterricht - Und warum das alles?
Saskia Döhner 14.05.2015
Aus der Stadt Verhandlungen sollen laufen - Verkaufsgerüchte um Gilde-Brauerei
14.05.2015