Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Anhänger der Tunnellösung geben nicht auf
Hannover Aus der Stadt Anhänger der Tunnellösung geben nicht auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 16.09.2013
CDU-Oberbürgermeisterkandidat Matthias Waldraff hat an der Demonstration teilgenommen. Der oberirdische Ausbau der D-Linie ist heftig umstritten. Quelle: Philipp von Ditfurth
Hannover

Rund 100 Gegner des oberirdischen Ausbaus der D-Linie haben am Sonnabend in der City demonstriert. Zu dem Protest aufgerufen hatten drei Bürgerinitiativen. Sie wollen ihren Protest gegen das Bauvorhaben weiter vorbringen, obwohl die Grundsatzbeschlüsse bereits gefasst sind und die Detailplanungen laufen. „Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass wir doch noch ein Umdenken bei den Verantwortlichen erreichen können“, sagt Teilnehmerin Elke Zolnir.

Etwa 100 Demonstranten haben am Sonnabend an einem Protestzug gegen den oberirdischen Ausbau der D-Linie durch die Innenstadt teilgenommen.

Auch CDU-Oberbürgermeisterkandidat Matthias Waldraff nahm an der Demonstration teil. Er hatte beim Wahlforum der HAZ angekündigt, im Fall seiner Wahl den Bau der Strecke, wie sie derzeit geplant ist, verhindern zu wollen. In einer kurzen Ansprache forderte Waldraff erneut, das aktuell laufende Verfahren zum Ausbau der D-Linie „sofort auszusetzen und sämtliche Gutachten ohne Einschränkungen offenzulegen“. Erst dann könnten sich alle Verantwortlichen ein vernünftiges Bild der Lage machen. Zudem griff er Stefan Schostok, OB-Kandidate der SPD, an: „Er hätte das Projekt verhindern können und müssen, er trägt jetzt die politische Verantwortung.“
Die Demonstranten hatten sich gegen 13 Uhr auf dem Opernplatz versammelt. Von dort zogen sie durch die Georgstraße zum Steintor, dann über die Kurt-Schumacher-Straße zum Hauptbahnhof.

Mehr zum Thema
Aus der Stadt Alle Signale stehen auf Grün - Waldraff und die D-Linie

„Ich werde versuchen, den Bau zu verhindern“, sagt der OB-Kandidat der CDU. Seine Chancen dafür stehen bei Null.

Bernd Haase 09.09.2013

Der Versammlungsort ist passenderweise direkt neben dem Stein des Anstoßes. Zum wiederholten Mal haben die Gegner der oberirdischen D-Linie zur Gemeinschaftskundgebung aufgerufen - und zwar am Bahnhof direkt neben den umstrittenen Gleisen der Linien 10 und 17. 

10.03.2013

In ihrer Fraktionssitzung hat sich die SPD im Rat der Stadt am Dienstag auf eine Tunnellösung für die sogenannte D-Linie festgelegt. Mit großer Mehrheit, so sagt die Fraktionsvorsitzende Christine Kastning, habe man sich dafür entschieden, dass die Linie 10 vom Goetheplatz bis zum Hauptbahnhof unterirdisch verlegt werden sollte.

18.05.2010

Nach zweimonatigem Umbau arbeiten Redaktion, Vertrieb und Geschäftsführung von Hannovers Straßenmagazin „Asphalt“ wieder gemeinsam unter einem Dach. Am Freitag wurden die neuen Räume in der Hallerstraße 3 gefeiert.

Veronika Thomas 16.09.2013

An einem Frühjahrsabend bremste Stadtbahnfahrer Mark Geist, weil eine kleine Hündin auf die Schienen gelaufen war. Für diese beherzte Tat soll der Stadtbahnfahrer nach Ansicht des Tierschutzvereins Tasso nun eine Auszeichnung bekommen.

Andreas Schinkel 16.09.2013

Er lernte bei Gehrke und zog durch Asien: Der junge Spitzenkoch Felix Metzger, der in Hannover aufgewachsen ist und bei Ernst-August Gehrke in Bad Nenndorf gelernt hat, kommt jetzt mit „Guerilla Köche“ ins Kino.

Sonja Fröhlich 13.09.2013