Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Demonstration gegen Thor Steinar geplant
Hannover Aus der Stadt Demonstration gegen Thor Steinar geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 17.09.2013
In der List hat in der vergangenen Woche eine Filiale von Thor Steinar eröffnet. Quelle: Treblin
Hannover

Die Demonstranten wollen sich gegen 11 Uhr am Lister Platz zu einer Kundgebung treffen. Anschließend ziehen sie die Podbielskistraße entlang bis vor das umstrittene Geschäft. Erst gegen 15 Uhr soll der Protest beendet werden. Die Polizei wird die Demonstration begleiten.
Bereits am vergangenen Donnerstag, dem Eröffnungstag des Geschäfts, dessen Schaufensterscheiben nicht aus Glas, sondern aus durchsichtigem Hartplastik gefertigt wurden, hatten sich rund 70 Demonstranten spontan zu einer Kundgebung vor dem Laden versammelt. Am vergangenen Wochenende hatten Thor-Steinar-Gegner eine der Scheiben beschädigt. Der oder die Täter ritzten ein durchgestrichenes Hakenkreuz in das Plastik. Die Polizei will rund um das Geschäft verstärkt Streife fahren. Die Stadtverwaltung hatte bereits kurz nach der Eröffnung des umstrittenen Geschäfts darauf hingewiesen, gewerberechtlich nichts gegen die Betreiber unternehmen zu können

Die Thor-Steinar-Kleidungsstücke, die von der Firma MediaTex GmbH mit Sitz in Brandenburg vertrieben werden, dienen in der rechten Szene als Erkennungsmerkmal. Das Unternehmen druckt gerne Runen oder Frakturschrift auf ihre Produkte, die an Nazi-Symbole erinnern sollen. 2008 verklagte Norwegen die Marke, die immer wieder die Flagge des Landes auf Kleidungsstücke nähte. Das demokratische Land wollte aber nicht als Werbemittel für die rechtsextreme Szene dienen. Norwegen gewann den Prozess. Zahlreiche Vereine der Fußballbundesliga haben die Marke in ihren Stadien verboten.

tm

Aus der Stadt Krimifest startet am Dienstag - Einblicke in ein todernstes Geschäft

Am Dienstag beginnt das hannoversche Krimifest. Aber kann man vom Krimischreiben leben? Einblicke in ein todernstes Geschäft.

19.09.2013
Aus der Stadt Handel mit falschem Schmuck - Mutmaßliche Trickbetrüger gefasst

Die Polizei hat am Sonntag Mittag zwei mutmaßliche Trickbetrüger festgenommen. Die 33 und 35 Jahre alten Rumänen boten Autofahrern goldfarbenen Schmuck als Pfand für Bargeld an. Die Männer werden am Montag dem Richter vorgeführt.

16.09.2013
Aus der Stadt Baubeginn in der Prinzenstraße - Thielenplatz wird Staustelle

In der östlichen Innenstadt beginnt heute eine weitere Straßenbaustelle. Zwischen Königstraße und dem Schauspielhaus werden die Stadtbahngleise erneuert – auch, wenn dort in ein paar Jahren gar keine Straßenbahnen mehr fahren sollen.

18.09.2013