Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt "Der Fahrradhelm muss zur Pflicht werden"
Hannover Aus der Stadt "Der Fahrradhelm muss zur Pflicht werden"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 07.04.2013
Von Christian Link
Bibiana Steinhaus und HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt präsentieren den HannoverHelm.
Bibiana Steinhaus und HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt präsentieren den HannoverHelm. Quelle: Tobias Kleinschmidt
Anzeige
Hannover

Der Fahrradhelm gehört zu jeder Fahrt dazu. Das findet nicht nur Verkehrsunfallforscher Dietmar Hoppe von der MHH. Bei einem Straßenfest für Verkehrssicherheit in der Langen Laube sprachen sich gestern mehrere Experten für eine Helmpflicht für Radler aus. „Der Fahrradhelm muss einfach sein. Wenn ein Radfahrer einen Unfall hat, fällt er meistens auf den Kopf und die Schulter“, sagte Hoppe beim Fest der Initiative HannoverHelm.

Zu den Befürwortern der Helmpflicht gehören auch Regionspräsident Hauke Jagau, Bürgermeister Bernd Strauch und Hannovers Leitender Polizeidirektor Knut Lindenau. „Als Polizisten müssen wir oft schlechte Nachrichten über Unfalltote überbringen. Das könnte durch einen Helm oft verhindert werden“, sagte auch die Schirmherrin der Aktion, Polizieikommissarin und FIFA-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus.

„Die Schutzwirkung von Fahrradhelmen ist gerade bei älteren Menschen besonders hoch“, sagte Hoppe. Bei bis zu 20 Stundenkilometern biete der Helm einen optimalen Schutz. Die meisten Unfälle würden bei Geschwindigkeiten bis 28 Stundenkilometer passieren. Laut Statistik trage aber nur jeder zehnte Radfahrer bei einem Unfall einen Helm, berichtete der Forscher.

Um diese Quote zu verbessern, besorgten sich gestern viele Festbesucher den HannoverHelm. Graffitikünstler Christos Pitis verschönerte die Kopfbedeckung auf Wunsch mit einem Schriftzug.

Besonders beliebt war die Fahrradversteigerung der Stadt Hannover. Auktionator und Fundbüroleiter Frank Scheffert konnte 140 Räder loswerden. „Bei 18000 Fundsachen im Fundbüro brauchen wir den Platz“, sagte er.

Die Initiative HannoverHelm gibt es seit 2011. Sie ist eine Kooperation von Stadt und Region Hannover, Fahrradhelmbauer uvex und der HAZ. Das Straßenfest wurde außerdem von der Verkehrswacht und dem Gemeinde-Unfallversicherungsverband unterstützt.