Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wie guckst du?
Hannover Aus der Stadt Wie guckst du?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 20.07.2013
Von Stefanie Nickel
Ob knallig, protzig oder klassisch – hinter jeder Sonnenbrille steckt auch eine Aussage. Quelle: Wallmüller
Hannover

Es fällt auf, dass viele es noch immer klassisch-schlicht mögen und auch in diesem Jahr die traditionelle Variante bevorzugen. Mit der Marke „Ray Ban“ glauben sie da auf der sicheren Seite zu sein. Die Pilotenbrille „Aviator“ ist dabei auf den Straßen allerdings weniger präsent als die „Wayfarer“-Variante: Kaum ein Sonnenbrillenmodell ist so beliebt wie der Klassiker, den schon James Dean, Marilyn Monroe und John F. Kennedy getragen haben und mit dem sich heute Hollywood-Stars wie Jude Law und Robert Pattinson schmücken.

Ob knallig, protzig oder klassisch – hinter jeder Sonnenbrille steckt auch eine Aussage.

Aufsehen erregt auch die „Panto“-Form: In den Szenevierteln der Metropolen sind die Modelle mit den kugelrunden Gläsern im Kommen. In Hannover gibt man sich zurückhaltender. Nur einige Trendsetter, meist zu finden in Linden, wagen sich an die ausgefallenen Modelle. Dabei ist eigentlich alles erlaubt – grelle Farben, kräftiger Kunststoffrahmen, betonter Oberbalken oder Spiegelglas. Und ganz Mutige tragen die kugelrunde John-Lennon-Brille mit farbigen und zugleich verspiegelten Gläsern.

Aus der Stadt Mit Cabriobus durch Hannover - Premiere mit Fahrtwind

Wochenlang hatte sich der Streit um die Doppeldeckerbusse mit offenem Verdeck hingezogen. Am Freitag durfte der Cabriobus endlich für Stadtrundfahrten mit offenem Verdeck fahren.

Stefanie Nickel 19.07.2013
Aus der Stadt Lebens-"Künstler" - Armut ist keine Kunst

Hannoversche Künstler wie Klaus-Dieter Gleitze von „Schuppen 68“, Kirchen und soziale Einrichtungen widmen sich mit kreativen Mitteln der Frage, wie unsere Gesellschaft mit der wachsenden Spaltung in Arm und Reich umgeht.

Veronika Thomas 22.07.2013

Mit Hans Mönninghoff verlässt ein Veteran der Umweltbewegung das Rathaus. Sein Weg steht für eine Zeitenwende in Politik und Gesellschaft.

Gunnar Menkens 22.07.2013