Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt TW 3000 muss erneut in die Werkstatt
Hannover Aus der Stadt TW 3000 muss erneut in die Werkstatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 03.04.2015
Fährt derzeit nicht: Der TW 3000 muss in die Werkstatt.
Fährt derzeit nicht: Der TW 3000 muss in die Werkstatt. Quelle: Wallmüller (Archiv)
Anzeige
Hannover

Pech für die Fans des TW 3000: Wegen eines Defekts ist die neue Stadtbahn derzeit nicht in Hannover unterwegs, sondern steht in der Werkstatt der Üstra. „Am TW 3000 ist eine Bremsstörung aufgetreten“, sagte Üstra-Sprecherin Katja Raddatz am Mittwochvormittag. Die Art des Defekts sei nicht ungewöhnlich, „so etwas tritt regelmäßig auf – bei allen Fahrzeugen“. Wie lange die Stadtbahn ausfallen wird, ist noch unklar.

Der TW 3000, dessen offizielle Inbetriebnahme wegen defekter Schweißnähte um fast ein Jahr verzögert hatte, musste bereits einen Tag nach der ersten Linienfahrt in die Werkstatt. Nach einer Vollbremsung war vor zwei Wochen eine technische Störung aufgetreten. Raddatz betonte am Mittwoch, dass es sich um normale Kinderkrankheiten handele. Da der TW 3000 kein Serienfahrzeug ist, seien kleinere Defekte nichts Ungewöhnliches: „Wir können ihn erst jetzt auf Herz und Nieren prüfen.“ Zurzeit setzt die Üstra einen TW 3000 zu Fahrschulzwecken ein, zwei weitere im Regelverkehr auf der Linie 7. Da die beiden nur im Gespann fahren, müssen Unternehmen und Fahrgäste komplett verzichten, wenn ein Exemplar in der Werkstatt steht. Wie lange die Reparatur dauert, steht noch nicht fest.

Trotz des holperigen Starts: Die Fangemeinde des TW3000 in Hannover ist groß. Bei der ersten Linienfahrt herrschte dichtes Gedränge: Viele Hannoveraner wollten dabei sein, als die neue Stadtbahn vor zwei Wochen erstmals im Linienbetrieb durch die Landeshauptstadt rollte.

HAZ-Fotowettbewerb

Für alle Fans des TW 3000 gibt es einen Fotowettbewerb. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier.

frs/sbü

Mehr zum Thema

Er rollt endlich über Hannovers Stadtbahngleise: Der neue TW 3000 fährt dann erstmals im Linienverkehr. HAZ und Üstra nehmen dies als Anlass für einen außergewöhnlichen Fotowettbewerb: Schicken Sie uns ein Bild der neuen Stadtbahn – und gewinnen Sie einen Preis, der das Herz von Stadtbahnfans höher schlagen lassen dürfte.

01.04.2015

Auf den geglückten Start am Sonntag folgte der erste kleine Dämpfer: Eine Vollbremsung hat am Montagabend zu einem Defekt bei Hannovers neuer Stadtbahn TW 3000 geführt. Der Defekt ist nach Angaben der Üstra zwar nicht dramatisch, der Wagen wurde aber zur Überprüfung in den Betriebshof gebracht.

01.04.2015

Selten hat eine neue Stadtbahn so viel Aufmerksamkeit bekommen wie der TW 3000 der Üstra. Am Sonntag startete der neue Zug auf der Linie 7 seine Premierenfahrt im Linienbetrieb. Der Andrang an den Haltestellen war riesig: Wer mitwollte, musste bestenfalls schon am Startpunkt in Misburg einsteigen.

Bernd Haase 18.03.2015
Aus der Stadt Der Tag nach dem Sturm - Wer haftet bei Sturmschäden?
01.04.2015
Bernd Haase 03.04.2015