Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Geht das Winterwetter weiter?
Hannover Aus der Stadt Geht das Winterwetter weiter?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:56 09.11.2016
Von Mathias Klein
Hannover, 08.11.2016, erster Schnee, A2 Höhe Bothfeld,  Streufahrzeug, Foto: Rainer Droese
Der erster Schnee auf der A2 Höhe Bothfeld verlangte den Einsatz von Streumitteln. Quelle: Rainer Droese
Anzeige
Hannover

Wenn in den kommenden Tagen Niederschläge fallen, können sich unter den Regen auch immer wieder Schneeflocken mischen. Der Schnee bleibt allerdings in weiten Teilen Niedersachsens nicht liegen. Allerdings nimmt die Glättegefahr zu, denn in den Nächten sinken die Temperaturen bis zum Wochenende auf Werte von bis zu minus fünf Grad.

Die HAZ-Fotografen Rainer Dröse und Alexander Körner sind im Schnee unterwegs gewesen.

Der Deutsche Wetterdienst warnte auch am Mittwochmorgen vor überfrierender Nässe - das Wasser des getauten Schnees kann die Straßen in gefährliche Eisbahnen verwandeln.

Der erste Schnee hat am Morgen Hannover überrascht. Hier sind die ersten Fotos der HAZ-Leser.

In der kommenden Woche wird es dann wieder milder. Die Temperaturen sinken erst einmal nicht wieder unter den Gefrierpunkt, tagsüber kann es sogar bis zu zehn Grad warm werden. Wie es dann weitergeht, ist noch völlig unklar. Über Sibirien und Nordeuropa baut sich derzeit ein Kältereservoir auf, das für diese Jahreszeit ungewöhnlich stark ausgeprägt ist. Teilweise herrschen dort schon jetzt Temperaturen um minus 25 Grad. Ob und wann diese riesige Kälteblase sich nach Südwesten und damit zu uns verschiebt, ist noch nicht absehbar.

08.11.2016
Conrad von Meding 11.11.2016
Aus der Stadt Großprojekt gegen Wohnungsmangel - Diese Kaserne soll zum Wohngebiet werden
Conrad von Meding 08.11.2016