Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Diebe stehlen Fury-Bassist zwei teure Gitarren
Hannover Aus der Stadt Diebe stehlen Fury-Bassist zwei teure Gitarren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:00 15.09.2017
Von Uwe Kranz
Gestohlen: eine Duesenberg Starplayer II black (Abbildung ähnlich) und eine Fender Telecaster „Albert Collins“. Quelle: HAZ / Collage
Anzeige
Hannover

Christian Decker ist erst seit Anfang August neuer musikalischer Leiter beim hannoverschen Staatsschauspiel. Nun hat er selbst Theater, und lustig ist es nicht. Nach der Premiere des Stücks „Eine Stadt will nach oben“ am 1. September sind ihm zwei teure Gitarren gestohlen worden - möglicherweise während der Premierenfeier in der Cumberlandschen Galerie. Es handelt sich um eine Fender Telecaster, Modell „Albert Collins“, mit der Seriennummer V057629 und eine Duesenberg Starplayer II black mit der Seriennummer 000738.

Decker, der in Hannover ein Tonstudio betreibt und seit 20 Jahren auch Bassist bei Fury in the Slaughterhouse ist, stand an dem Abend mit seiner Band in Dortmund auf der Bühne und hatte die Gitarren für eine Probe zum Hoffest am nächsten Tag aufbauen lassen. Als er zur Probe kam, waren die Instrumente nicht da.

Anzeige

„Der Dieb hat die Gitarren ohne Koffer mitgenommen, andere Instrumente im Koffer aber stehen lassen, die leichter zu transportieren gewesen wären“, sagt der Musiker. Er gehe deshalb davon aus, dass der Täter wahllos zugegriffen hätte. Hinweise an presse-s@staatstheater-hannover.de.

Aus der Stadt Ticker am 15. September 2017 - HAZ live: Der Morgen in Hannover
15.09.2017
Michael Zgoll 18.09.2017
Anzeige