Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Diese Musikvideos wurden in Hannover gedreht
Hannover Aus der Stadt Diese Musikvideos wurden in Hannover gedreht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 14.06.2017
Quelle: HAZ-Collage/Screenshot
Anzeige

Diese Musikvideos wurden entweder komplett oder zum Teil in Hannover gedreht:

1993 veröffentlichten Fury in the Slaughterhouse "Radio Orchid", das Video zum Song wurde teilweise in einer Industriebrache in Hannover gedreht. Regie führte Jim Rakete, ein Freund der Band.

Auch das Video zu "When I'm Dead and Gone" ist in Hannover entstanden. Gastronom Alex Alexandrou gibt den Pastor. Auch im echten Leben kenn Alexandrou die Welt des Rock and Roll: Er hat schon für Tina Turner, Carlos Santana und Queen gekocht.

Anzeige

1996 veröffentlichte die Kelly Family den Song "I Can't help Myself". Das Video zu dem Lied zeigt Szenen von einem Konzert der Kelly Family im damaligen Niedersachsenstadion.

Mit "First Day of my Life" wurde das Ex-Spice Girl Melanie C (Chisholm) für den Echo "Hit des Jahres 2005" nominiert. Im Video zeigt eine durch die Straßen von Hannover schlendernde Melanie C und immer wieder Orte aus Hannover.

Die Band Coldplay hat 2016 mit einem Videodreh im Eisstadion am Pferdeturm für Aufsehen gesort. Etwa 1000 Indians-Fans wirkten als Statisten mit. Zu sehen sind die Hannoveraner im Clip zum Song "Everglow" allerdings fast nicht.


Coldplay : Everglow from Joe Connor on Vimeo.

>

Die Indie-Pop-Band "You Silence I Bird" hat auf dem Conti-Gelände das Musikvideo zu ihrem Song "Last Night" gedreht - für die Musiker einer der schönsten verkommenen Orte in Hannover.

Der DJ Mark Oh lässt für das Musikvideo "Mandy & Randy" aus dem Jahr 2002 die Figuren im animierten Maschpark spazieren.
2008 setzte der Rapper Kool Savas im Musikvideo für seinen Song "Krone" die Herrenhäuser Gärten eindrucksvoll in Szene.
Das Musikvideo für seinen selbsterklärten Sommerhit "Ich fahre Mofa, quer durch Hannover" drehte der schräge Lehrter Bruno Breitklops an den verschiedensten Orten in der Stadt.
Für ihren Song "Dying For an Angel" holten sich die Musiker von Avantasia nicht nur Scorpions-Frontmann und Hannoveraner Klaus Meine zur Verstärkung, sie drehten das Musikvideo auch im Neuen Rathaus von Hannover.

naw/wie/ton

14.06.2017
Tobias Morchner 14.06.2017