Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Werden Bäume im Maschpark oft genug kontrolliert?
Hannover Aus der Stadt Werden Bäume im Maschpark oft genug kontrolliert?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 08.09.2017
Von Andreas Schinkel
Quelle: Behrens
Anzeige
Hannover

Das Umweltamt betont, dass die alten Bäume im Maschpark besonders häufig kontrolliert werden. Eventuell werde man vor Großereignissen wie dem Maschseefest die Kontrollen ausweiten, sagte Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette (Grüne) am Montag im Umweltausschuss. 156 Mitarbeiter seien damit beschäftigt, Hannovers Bäume nach morschen Ästen abzusuchen.

Anlass für den Bericht im Ausschuss ist ein tragischer Unfall während des Maschseefestes. Anfang August hat ein herunterfallender Ast im Maschpark einen 31-jährigen Mann am Kopf getroffen. Er erlag einen Tag später seinen Verletzungen. Von außen habe man nicht erkennen können, dass der Ast von innen verfault war, sagt die Stadt.

Ein Mann ist am am Rande des Maschseefets von einem herabstürzenden Ast getroffen worden. Er erlitt dabei schwere Verletzungen, zwei Tage später starb er in einem Krankenhaus.
Andreas Schinkel 05.09.2017
Aus der Stadt Ticker am 5. September 2017 - HAZ live: Der Morgen in Hannover
05.09.2017
Andreas Schinkel 04.09.2017