Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt EDV-Störung legt Rathaus lahm
Hannover Aus der Stadt EDV-Störung legt Rathaus lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 11.09.2017
EDV-Störung: Per E-Mail ist die Verwaltung am Montag nicht zu erreichen.
EDV-Störung: Per E-Mail ist die Verwaltung am Montag nicht zu erreichen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Stadtsprecher Andreas Möser bittet die Hannoveraner um Geduld, bis die Störung behoben ist. Alle Dienststellen und Bürgerbüros hätten geöffnet und bemühten sich, so viele Dienste wie möglich anzubieten. Es sei allerdings vieles eingeschränkt. An einer Lösung der Probleme werde gearbeitet.

Die Störung der Anschlüsse erstreckt sich offenbar auch auf eine Telefonnummer, die auf der Wahlbenachrichtigungskarte zur Bundestagswahl abgedruckt ist. Unter der Telefonnummer 168-41101 gibt die Stadtverwaltung üblicherweise Hinweise für Rollstuhlfahrer, die ihren Stimmzettel bei einer Briefwahlstelle abgeben wollen. Doch derzeit ist dieser Anschluss gestört. Die EDV-Abteilung im Rathaus arbeite mit Hochdruck an der Reparatur, heißt es aus der Stadtverwaltung.

Auch Wahlunterlagen können derzeit in der Briefwahlstelle im Rathaus nicht ausgestellt werden. 

Die Notrufnummer 112 funktioniert dagegen weiterhin.

sbü/asl