Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ein Fest rund um die Olive
Hannover Aus der Stadt Ein Fest rund um die Olive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:08 15.03.2012
Festival-Organisator Jürgen Piquardt: „Ich liebe die Olive.“ Quelle: Poblete
Anzeige
Hannover

So klein, so kompliziert: "Die Olive ist ein schwieriges Thema", sagt Jürgen Piquardt. Viele Menschen wüssten kaum etwas über sie. Der Inhaber des Restaurants "La Provence" will mit dem "1. Olivenfestival" vom 19. März bis 1. April in Hannover für Erhellung sorgen. Die zehn teilnehmenden Gastronome haben sich dafür besondere Olivenmenüs ausgedacht. Zudem gibt es einen Festivalpass mit Stempelfeld – viermal Essen, einmal gratis ins Restaurant – und Essensgutscheine bei einem Olivenquiz zu gewinnen.

"Es gibt kaum etwas gesünderes als die Olive", sagt Piquardt. Und das besondere: "Sie ist das verbindende Element von verschiedenen gastronomischen Kulturen." Deswegen hat Piquardt auch viele verschiedene Restaurants und vier Feinkostgeschäfte zum Mitmachen gebracht. "Nur die Spanier fehlen", sagt Piquardt. Die sollen dann aber im nächsten Jahr dabei sein. "Wir sind mediterran, wir mögen Oliven – das passt", sagt Bedran Özgör vom Restaurant "Hugo’s". Seine fünf Olivenbäume bekommen in Hannover nicht genug Sonne. "Diese Oliven sind leider zu bitter", sagt Özgör. Eine Liste der teilnehmenden Geschäfte gibt es unter www.olivenfestival.de im Internet.

Anzeige

ges

Anzeige