Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Einbrecher hebeln Fenster auf
Hannover Aus der Stadt Einbrecher hebeln Fenster auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 27.11.2017
Symbolbild: Ein Polizist demonstriert in Hannover den Aufbruch eines Fensters. Quelle: dpa
Anzeige
Neustadt

Einbrecher sind in der vergangenen Woche in zwei Wohnhäuser in Neustadt und Poggenhagen eingebrochen. In beiden Fällen nutzten die Diebe die Abwesenheit der Bewohner aus, die sich zur Tatzeit im Urlaub befanden. Am Freitag, 24. November, zwischen 18.30 und 22.30 Uhr, hebelten die Täter das Fenster eines Reihenhauses im Mitobiusweg auf.

Im Poggenhagener Schlesierweg verschafften sich Einbrecher im Zeitraum zwischen Mittwoch und Sonnabend, 22. und 25. November, Zugang zu einem Einfamilienhaus. Auch hier wurde ein Fenster aufgebrochen. Ein weiterer Einbruch wurde der Polizei am Montagmorgen gemeldet. Unbekannte Täter zerstörten, vermutlich zwischen Freitag und Montag früh, das Schloss des Friedhofsbüros an der Lindenstraße. Gestohlen wurde nichts.

Anzeige

Die Polizei ermittelt derzeit, ob zwischen beiden Einbrüchen ein Zusammenhang besteht. „Sollte es sich um reisende Täter handeln, ist das möglich. Es kann aber auch Zufall sein“, sagt Jürgen Winkler vom Kriminalermittlungsdienst in Neustadt. Der entstandene Schaden werde zurzeit noch erhoben. In allen drei Fällen hofft die Polizei auf Zeugenhinweise unter Telefon (05032) 9559115. mm 

Von Mario Moers

Der Norden Cuxhaven–Brunsbüttel - Elbfährlinie steht vor dem Aus
27.11.2017
Simon Benne 30.11.2017