Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Lozzis Snackbar ausgezeichnet
Hannover Aus der Stadt Lozzis Snackbar ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 31.08.2016
Von Saskia Döhner
Diese Schülerfirmen wurden als nachhaltig zertifiziert. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Im Rathaus bekamen eine Schülergruppe, ihre Lehrerinnen Julia Langner und Daniela Wiencke, Sozialarbeiter Peter Jahn und Schulleiter Rainer Lubert von der Landesschulbehörde eine Urkunde und ein Bronze-Zertifikat überreicht. Sie dürfen sich jetzt "nachhaltige Schülerfirma" nennen.

Ebenfalls ein Zertifikat in Bronze erhielt die "Schülerfirma der besonderen Art" der Berufsbildenden Schule Stadthagen, die Holzmöbel wie Regale oder Garderoben für Kitas, Vereine und Grundschulen herstellen. Besonders beliebt ist ein Voltigierpferd aus Holz. Ein Gold-Zertifikat ging an die "Raabe Imkerrei" der Haupt- und Realschule Eschershausen im Kreis Holzminden, die nicht nur Honig, sondern auch Kerzen aus Bienenwachs produzieren und sich um die Bienenvölker kümmern.

Seit 2011 sind 70 der rund 700 Schülerfirmen landesweit als nachhaltig ausgezeichnet worden. Preiswürdig sind nicht nur ökologisches und ökonomisches Handeln der Schüler, sondern auch die Teamarbeit.

An der Pestalozzischule beteiligt sich die Jahrgänge 8 und 10 an Lozzis Snackbar."Die Jugendlichen lernen Verantwortung", sagt Lehrerin Wiencke. Sie planen alles vom Ein- bis zum Verkauf, verteilen Wertmarken an die Mitschüler, verzichten selbst auf die Pause, um das Frühstück auszugeben.  Rund 50 Jugendliche sind in der Schülerfirma aktiv. Laut Sozialarbeiter Jahn bringt die Schülerfirma nicht nur das Miteinander voran, sondern stärkt auch das Selbstvertrauen.

Aus der Stadt Jahresabschluss vorgestellt - Region baut weiter Schulden ab
03.09.2016