Erste Initiative gegen Stromtrasse geplant
Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Erste Initiative gegen Stromtrasse geplant
Hannover Aus der Stadt Erste Initiative gegen Stromtrasse geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:11 10.02.2014
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige

Verhindern will Fay die dringend benötigte Trasse aber nicht. „Ich bin für die Nutzung alternativer Energien, aber ich lehne die hohen Strommasten in dicht besiedelten Gebieten ab.“

Seiner Ansicht nach gehören die Leitungen „unter die Erde und nicht über unsere Köpfe“. Er glaube nicht, dass die unterirdische Verlegung der Stromkabel unbedingt um ein Vielfaches teurer sei als die oberirdische Variante. In der Erde seien die Leitungen vor Wetterunbilden besser geschützt und müssten nicht so oft gewartet werden wie oberirdisch verlegte. Außerdem seien die Energieverluste geringer.

Anzeige

Günter Fay ist telefonisch unter (0 50 85) 9 81 87 58 oder (01 51) 20 54 48 91 sowie per E-Mail: fay@kapeu.de erreichbar.

 dt

Aus der Stadt Paul-Dohrmann-Schule in Burg - Förderschule wird Obdachlosenheim
Andreas Schinkel 09.02.2014
Aus der Stadt Schwimmbäder und Wulff-Aussage - Das ist heute in Hannover wichtig
10.02.2014