Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Drohnen-Rennen zieht in die Swiss-Life-Hall
Hannover Aus der Stadt Drohnen-Rennen zieht in die Swiss-Life-Hall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 09.01.2018
Martin Bennat lädt zum Drohnen-Rennen in die Swiss-Life-Hall ein.
Martin Bennat lädt zum Drohnen-Rennen in die Swiss-Life-Hall ein.  Quelle: Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Mit etwa 70 Stundenkilometern rauschten beim Spinfast-Drohnen-Rennen im Herbst erstmalig kleine unbemannten Flugobjekte durch das Parkdeck des Ihme-Zentrums. Die Rennen wurden von leidenschaftlichen Hobby-Fliegern und Quadrocopter-Fans ehrenamtlich organisiert. Nun zieht die Veranstaltung direkt in die Swiss-Life-Hall um. Organisator Martin Bennat lädt am 17. und 18. Februar zur sogenannten DroneVention. „Wer noch nie etwas von FPV-Racing - dem Flug aus der sogenannten Egoperspektive – gehört hat, darf sich dieses Wochenende nicht entgehen lassen. Denn an verschiedenen Stationen wird mitfliegen mit Video-Brillen möglich sein“, sagt Bennat. 

Martin Bennat testet die Strecke in der Tiefgarage des Ihme-Zentrums mit seiner Renndrohne. Am 2. September lädt er dort zum Drohnen-Rennen ein.

Beim Treffen der Drohnen-Flieger wird es Showflüge geben, Aussteller präsentieren neue Flugobjekte, es gibt die Möglichkeit in einem Maker-Space-Bereich selbst an Drohnen zu basteln, zu tüfteln und zu schrauben. An den von Hannoverimpulse, Hannover Concerts, Maker Faire und CeBIT unterstützten Rennen nehmen etwa 40 der aktivsten Drohnen-Piloten wie Andy Hahn, Maffa und Tom Smith teil. Etwa 20 Aussteller präsentieren ihre Angebote zum Drohnen-Flug. Und Hobby-Piloten können am Sonntag ihre eigenen Maschinen in die Luft gehen lassen.

Die DroneVention läuft jeweils von 9 bis 19 Uhr. Karten gibt es derzeit nur online unter www.eventbrite.de für 8 Euro zuzüglich Gebühren, Kinder zahlen 4 Euro zuzüglich Gebühren. Zweimal zwei Leser können kostenlos dabei sein. Einfach am Mittwoch,10. Januar, eine Mail an hannover@haz.de mit dem Stichwort „Drohnen-Rennen“ und Kontaktdaten schicken und mit Glück gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Von Jan Sedelies