Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Evi Lancora vor „The Voice of Germany": „Ich bleibe mir selbst treu“
Hannover Aus der Stadt Evi Lancora vor „The Voice of Germany": „Ich bleibe mir selbst treu“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 22.11.2012
Von Sonja Fröhlich
Die Hannoveranerin Evi Lancora tritt am Donnerstagabend bei „The Voice of Germany" an. Quelle: Handout
Hannover

Hallo Evi, du bist die Einzige von vier Hannoveranern, die es bei der CastingshowVoice of Germany“ weiter in die letzte Runde, die Liveshows, geschafft hat. Ist das ein besonderer Druck?

Wenn ich jetzt darüber nachdenke, ist das so. Aber momentan habe ich kaum Zeit, mir überhaupt Gedanken zu machen.

Wie sehen deine Tage aus?

Ich bin für die Vorbereitungen der Liveshows in Berlin. Vocal coaching, Styling, Bühnenproben, Interviews - es geht hier drunter und drüber.

Du bist im Team von Rea Garvey. Was lernst Du von ihm?

Rea ist total angenehm, er sorgt dafür, dass es mir von vorn bis hinten gut geht - und das mit Herz und Bodenständigkeit. Für ihn ist es wichtig, dass ich mich fokussiere und mir selbst treu bleibe.

In den Liveshows, die heute Abend beginnen, treten die Sänger gegeneinander an. Wen fürchtest du am meisten?

Das ist schwer zu sagen. Ich bin ja eine der wenigen, die deutsche, weniger bekannte Lieder singt. Ich rechne aber mit allem. Wenn ich etwa gegen Gesangsbombe Michelle antreten muss, könnte das unterschiedlicher kaum sein. Da bleibe ich aber ich selbst.

Was singst du heute Abend?

Das Stück heißt „Zünde alle Feuer“ von Philipp Poisel und ist eher balladig. Ich habe das selbst vorgeschlagen. Ich bin übrigens die Erste aus Reas Team, die heute Abend singt.

Dann drücken wir Hannoveraner dir mal kräftig die Daumen.

Das ist süß. Danke.

Zuschauer entscheiden mit

Über das Schicksal der Sänger bestimmen die Zuschauer und Coaches bei der CastingshowThe Voice of Germany“ künftig gemeinsam nach den Auftritten. In den K.o.-Duellen von Donnerstagabend an treten je zwei Kandidaten aus einem Team live gegeneinander an, wie die Sender ProSieben und Sat.1 am Dienstag in München mitteilten. 100 Punkte teilen die Coaches Nena, Rae Garvey, The BossHoss und Xavier Naidoo dann auf ihre Sänger auf. Das Gleiche können per Anruf oder SMS auch die Zuschauer tun. Die Summe – maximal 200 Punkte – entscheidet dann, wer eine Runde weiter kommt. Beim Finale am 14. Dezember konkurrieren vier Sänger um die beste Stimme Deutschlands.

(mit: dpa/mhu)

Die Leibniz-Bibliothek hat den Startschuss zur heißen Phase des Umbaus gegeben. Dafür hat das Land weitere sieben Millionen Euro bewilligt. Eine zeitweilige Schließung ist nicht ausgeschlossen.

Simon Benne 22.11.2012

Wie die Außenfassade des künftigen Sprengel-Anbaus aussehen soll, kann jeder Bürger jetzt an einem Modell auf dem städtischen Werkhof in Ahlem begutachten.

Andreas Schinkel 24.11.2012

Sie wird häufig zur Konservierung von Lebensmitteln genutzt und ist zudem ein normaler Bestandteil des menschlichen Organismus - Milchsäure. Kardiologen der Medizinischen Hochschule Hannover setzen die Substanz jetzt gegen Herzinfarkt ein.

Juliane Kaune 22.11.2012