Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Fahnder decken Netzwerk von Schleusern in Hannover auf
Hannover Aus der Stadt Fahnder decken Netzwerk von Schleusern in Hannover auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 11.03.2010
Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)

Fahnder haben in Hannover ein Netzwerk nigerianischer Schleuser aufgedeckt. Die Kriminellen brachten Landsleute nach Deutschland und zwangen sie dort teils zur Prostitution. Rund 100 Beamte durchsuchten am Donnerstag acht Wohnungen in Hannover sowie drei weitere in Köln, Gelsenkirchen und Maxdorf, teilte die Bundespolizei mit. Ein Hauptverdächtiger soll Nigerianern für 1000 Euro Einladungen verschafft haben, mit denen diese sich dann Visa für Deutschland und andere EU-Länder besorgten. Gegen einen Familienclan wird wegen Einschleusung von Ausländern zur sexuellen Ausbeutung ermittelt. Acht weiteren Menschen wird Betrug, Erpressung, Eingehen einer Scheinehe und Förderung der Prostitution vorgeworfen.

Zwei Nigerianer brachten über eine Scheinehe Frauen aus ihrer Heimat nach Deutschland. In zwei weiteren Fällen seien 56.000 Euro an Sozialleistungen erschlichen worden. Die Ermittlungen der Polizei hatten mehr als ein Jahr gedauert, unter anderem musste die von der Polizei überwachte Kommunikation der Schleuser untereinander ins Deutsche übersetzt werden.

lni

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hildesheimer Polizei hat ihre Ermittlungen zu einer Schlägerei zwischen verfeindeten Jugendbanden in einer Stadtbahn in Sarstedt abgeschlossen und der Staatsanwaltschaft die Ergebnisse übergeben. Allerdings enthält die gemeinsame Pressemitteilung kaum mehr Erhellendes als das, was bereits unmittelbar nach dem Vorfall bekannt geworden war.

Felix Harbart 11.03.2010

Neonazis haben in der Region Hannover eine neue Kampagne gestartet. In den vergangenen Tagen verteilten sogenannte Freie Nationalisten vor mehreren Schulen in Stadt und Umland eine Zeitschrift mit dem Titel „Bock – Das Sprachrohr der Gegenkultur“.

11.03.2010

Hinter den Fassaden der „drei warmen Brüder“ des Heizkraftwerks in Hannover-Linden laufen die Arbeiten für eine 170 Millionen Euro schwere Modernisierung. Die Anlage bekommt in diesen Tagen eine neue Gasturbine samt Generator.

11.03.2010