Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Fahrstuhl
 vorläufig wieder 
in Betrieb
Hannover Aus der Stadt Fahrstuhl
 vorläufig wieder 
in Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:59 26.07.2010
Wieder in Betrieb: Der Aufzug im Mietshaus in Groß-Buchholz.
Wieder in Betrieb: Der Aufzug im Mietshaus in Groß-Buchholz. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige

An der Anlage seien elektronische Schaltkontakte mutwillig zerstört worden, berichtete der Sprecher. Jetzt habe das Wartungsunternehmen die Ersatzteile beim Fahrstuhlhersteller bestellt. Zum Einbau der Teile müsse der Fahrstuhl erneut für fünf Tage außer Betrieb genommen werden, berichtete Krämer. Zuvor sollen die Mieter aber durch Aushänge informiert werden.

Nach Angaben des Firmensprechers war der Aufzug insgesamt acht Wochen lang außer Betrieb. Dutzende Mieter, darunter auch ältere Menschen mit Gehbehinderungen, mussten sich täglich durch das Treppenhaus quälen. Eine Mieterin wurde sogar von Feuerwehrleuten durchs Treppenhaus getragen. Der Mieterverein ist der Auffassung, die Bewohner der oberen Stockwerke könnten wegen des wochenlangen Ausfalls eine Mietminderung geltend machen.

mak