Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ferien-Hits für Kids
Hannover Aus der Stadt Ferien-Hits für Kids
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 20.02.2015
Ob Ponyreiten, Segeln lernen oder Ski fahren: Für die Oster-, Sommer- und Herbstferien bietet der Jugend-Ferien-Service der Stadt Hannover eine Fülle von Ferien- und Freizeitangeboten. Quelle: Frank Rumpenhorst
Anzeige
Hannover

Der Höhepunkt für Sportbegeisterte ist in diesem Jahr die Ballsportfreizeit im Sommercamp Otterndorf an der Nordsee. Zwei Wochen lang können Jungen und Mädchen eine riesige Bandbreite an Sportarten, vom  Beachvolleyball über Tischtennis bis Rugby, ausprobieren. Nach dem auspowern können sich die Teilnehmer am Badesee entspannen oder in der Disco neue Freunde kennenlernen.

Urlaub ganz nah am eigenen Zuhause gibt es in der Freizeitanlage Wennigsen. Unternehmungs- und Abenteuerlustige können in den Oster-, Sommer- und Herbstferien die Wälder des Deisters erkunden, sich auf dem Abenteuerspielplatz austoben, die Wasserräder besuchen oder einen Ausflug ins Wisentgehege machen. Eine „gruselige“ Nachtwanderung beendet die Ferientage.

Anzeige

Niedersachsen auf dem Rücken der Pferde erkunden: Bei den Ponytrecks können Zwölf- bis 16-Jährige mit dem Planwagen und Ponys die Wälder und Heidelandschaften ihrer Heimat erkunden. Die Kinder ziehen zwei Wochen lang von Bauernhof zu Bauernhof, schlafen im Stroh und kochen gemeinsam und verbringen die Abende am Lagerfeuer.  

Kreative Köpfe sind bei der Foto-Freizeit im Feriendorf Eisenberg richtig: 13- bis 15-Jährige lernen in den Sommerferien, Dinge und Personen ins rechte Licht zu rücken. Neben dem eigenständigen Fotografieren lernen die Kinder auch, Bilder zu entwickeln und zu bearbeiten. Doch auch zum Entspannen am Badesee bleibt noch Zeit.

Viel Spaß für wenig Geld gibt es bei der Ferienfreizeit in Holland. Gemeinsam mit Gastfamilien planen die Kinder zwischen fünf und elf Jahren Ausflüge und lernen so unsere Nachbarn kennen. Anmeldungen zu dieser Freizeit sind ausschließlich über den Kommunalen Sozialdienst (KSD) der Landeshauptstadt Hannover möglich. 

Segeln am Steinhuder Meer: In Mardorf können sich Kinder von zehn bis 15 Jahren im Segeln ausprobieren. Bei gutem Wetter stehen außerdem Ausflüge, Spielenachmittage und ein Strandbesuch auf dem Programm.  

Die Teilnahme an den Freizeiten ist für Geschwister ermäßigt, und für Kinder und Jugendliche, die sich sonst keine Ferien leisten könnten, gibt es spezielle Angebote. Außerdem enthält das Heft Seminare für Jugendliche, die sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren und für eine Jugendleitercard (Juleica) qualifizieren wollen.

Das Heft gibt es ab sofort in allen Stadtteilbibliotheken, Freizeitheimen, Bürgerämtern, in den städtischen Bädern und im Haus der Jugend sowie zum Download. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten Eltern ihre Kinder so schnell wie möglich für das gewünschte Angebot anmelden.

Susanna Bauch 20.02.2015
Aus der Stadt Urheberrecht im Internet - Wenn das Kind im Netz stiehlt
Michael Zgoll 17.02.2015