Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Brot für die Welt startet erneut
Hannover Aus der Stadt Brot für die Welt startet erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 28.11.2015
Von Gunnar Menkens
Die Trägerin des alternativen Nobelpreises, Vandana Shiva, beim Festakt. Quelle: Hagemann
Anzeige
Hannover

Landesbischof Ralf Meister hat ebenfalls am bundesweiten Auftakt der Aktion teilgenommen. Die Aktion steht unter dem Motto "Satt ist nicht genug! Zukunft braucht gesunde Ernährung". Projektpartnerin ist die Trägerin des alternativen Nobelpreises, Vandana Shiva, die ebenfalls in der Glashalle dabei war. Am Sonntag folgt in der Marktkirche ein Festgottesdients. Er wird von 10 bis 11 Uhr in der ARD übertragen.

Die 57. Spendenaktion der evangelischen Hilfsorganisation Brot für die Welt hat am Sonnabend in Hannover begonnen.

Zwei Milliarden Menschen leiden nach Angaben des Hilfswerks unter chronischem Vitamin- und Nährstoffmangel und blieben deshalb weit hinter ihren Fähigkeiten zurück. Brot für die Welt fördere daher den Erhalt und die Wiederbelebung traditioneller und nährstoffreicher Kulturpflanzen. Landesbischof Ralf Meister, der am Sonntag in der Marktkirche predigen wird, sagte bereits im Vorfeld zu der Aktion: "Das Recht auf Nahrung zählt zu den am häufigsten verletzten Menschenrechten." Die Zukunft der Landwirtschaft sei deshalb der Kirche ein wichtiges Anliegen.

Bernd Haase 28.11.2015
Martina Sulner 28.11.2015
28.11.2015