Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Festnahmen bei Demo gegen Pegida-Aufmarsch
Hannover Aus der Stadt Festnahmen bei Demo gegen Pegida-Aufmarsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:00 16.11.2015
Die Polizei ist mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Quelle: Kießler
Anzeige
Hannover

Drei Tage nach den Anschlägen in Paris war die angespannte Stimmung auch am Montagabend beim Pegida-Aufmarsch am Georgsplatz spürbar. Rund 120 Islamgegner hatten sich dort ab 19 Uhr versammelt. Die Teilnehmer skandierten bei einer ersten Kundgebung unter anderem Parolen wie „ Merkel raus!“ und „Wir sind das Volk!“. Als sich der Demonstrationszug nach etwa einer Stunde in Bewegung setzte, um den angemeldeten „Spaziergang“ zu absolvieren, kam es immer wieder zu Störaktionen der rund 100 Gegendemonstranten.

Anzeige

Höhepunkt der Proteste war das Zünden eins Böllers in unmittelbarer Nähe eines Polizeiautos. Berittene Einsatzkräfte rückten daraufhin vor. Drei Gegendemonstranten wurden festgenommen.             

Drei Tage nach den Anschlägen in Paris war die angespannte Stimmung auch beim Pegida-Aufmarsch am Georgsplatz spürbar. Rund 120 Islamgegner hatten sich dort versammelt. Als es zu Störaktionen von Gegendemonstranten kam, griff die Polizei durch.
16.11.2015
Conrad von Meding 16.11.2015
Michael Zgoll 16.11.2015
Anzeige