Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Lebensretter präsentieren sich in der City
Hannover Aus der Stadt Lebensretter präsentieren sich in der City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 09.06.2015
Von Simon Benne
Bevor die Feuerwehrmesse Interschutz am Montag in Hannover startet, präsentieren Rettungsorganisationen ihre Rettungsfahrzeuge rund um das Schiller-Denkmal.  Quelle: Benne
Anzeige
Hannover

Die TMB 32 ist schon ein echter Blickfang – genau 32 Meter weit kann das Feuerwehrfahrzeug seine Teleskopmastbühne ausfahren: „Es kommt unter anderem bei Wohnungsbränden zum Einsatz“, sagt Christoph Lehmann, Gerätewart bei der Ortsfeuerwehr Misburg.

Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und andere Hilfseinrichtungen präsentieren sich rund um das Schiller-Denkmal, um auf die Messe Interschutz aufmerksam zu machen.

Rund 20 Fahrzeuge von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und anderen Einrichtungen präsentieren sich an diesem Sonnabend rund ums Schiller-Denkmal. „Wir sind eine Blaulichtgemeinschaft“, sagt Feuerwehrsprecher Michael Hintz. Gemeinsam wollen die Organisationen das Publikum auf die sechstägige Feuerwehrmesse Interschutz aufmerksam machen, die am Montag in Hannover beginnt.

Anzeige

Kinder können beim THW Knoten üben oder dürfen bei Rettungsfahrzeugen das Blaulicht einschalten. Ältere Besucher haben vor allem Augen für den Oldtimer, mit dem Günter Dziubek vom DRK in die City gekommen ist – einen Ford-Sanitätswagen, Baujahr 1955. „Früher war er beim belgischen Militär im Einsatz“, sagt er, „die Innenverkleidung besteht größtenteils aus Holz.“ Vor 60 Jahren war der Brandschutz eben noch nicht so weit wie heute.

Jörn Kießler 09.06.2015
Aus der Stadt Traditionskneipe aus der Südstadt schließt - Café Extrablatt ersetzt das Pindopp
06.06.2015
06.06.2015