Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Sturmböe stoppt Stadtbahnen
Hannover Aus der Stadt Sturmböe stoppt Stadtbahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 13.11.2015
An der Appelstraße in der Nordstadt ist ein Baum auf die Oberleitung der Üstra-Stadtbahnstrecke gestürzt. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Die Wetterdienste hatten eine Unwetterwarnung ausgesprochen. Die Feuerwehr bestätigt, dass es an der Stadtbahnstrecke in Höhe Appelstraße einen größeren Schaden gegeben hat. Nach Angaben der Üstra ist ein Baum vom Sturm umgerissen worden. Gegen 20 Uhr wurde ein Ersatzverkehr eingerichtet. Die Busse verkehren zwischen Königsworther Platz und Bahnhof Leinhausen. Die Einsatzkräfte prüfen, ob sie das Hindernis schnell beseitigen können oder einen Kran benötigen.

Ein Baum ist am Freitagabend nach einer Sturmböe an der Haltestelle Appelstraße auf die Oberleitung der Üstra gestürzt.

"Zeitgleich laufen auch mehrere Einsätze in der Region", sagte Feuerwehrsprecher Michael Hintz. Aber auch in der Stadt gibt es für die Einsatzkräfte noch Arbeit. Nach Informationen von Hintz hatte der Wind unter anderem eine Dixie-Toilette in der Nordstadt umgeblasen. "Da die Unwetterwarnung noch bis 23 Uhr gilt, stellen wir  uns auf weitere Einsätze ein", so Hintz.

Anzeige

med/jki

Juliane Kaune 13.11.2015
Andreas Schinkel 13.11.2015
Bernd Haase 16.11.2015