Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Darum ist Fösse türkis eingefärbt gewesen
Hannover Aus der Stadt Darum ist Fösse türkis eingefärbt gewesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 22.12.2017
Das Gewässer färbt sich am Mittwoch türkisgrün.
Das Gewässer färbt sich am Mittwoch türkisgrün. Quelle: Karsten Röhrbein
Anzeige
Hannover

 Türkisgrün wie eine Bucht am Mittelmeer schimmert die Fösse in Linden am Mittwoch. Üblicherweise plätschert der Fluss trübe und dunkel dahin. Spaziergänger sind auf die ungewöhnliche Verfärbung am Vormittag aufmerksam geworden. „Möglicherweise sind Chemikalien eingeleitet worden“, vermutet ein HAZ-Leser. Feuerwehr und Wasserschutzbehörde stellen jedoch fest, dass es sich nicht um Schadstoffe handelt, sondern um wasserlösliche Farbe. „Ein akute Gefährdung liegt nicht vor“, sagt Stadtsprecher Dennis Dix. 

Am späten Nachmittag hat die Fösse nur noch im Mündungsbereich eine türkise Note.  Es läuft folglich keine Farbe nach. „Wir vermuten, dass Farbreste, etwa durch Pinselauswaschung, über einen Regenwasserkanal in den Fluss geleitet wurden“, sagt Klaus Abelmann, Sprecher der Wasserschutzbehörde. Zu Gegenmaßnahmen habe man sich nicht veranlasst gefühlt.

Von Andreas Schinkel