Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Emmanuelle Charpentier erhält Leibniz Preis
Hannover Aus der Stadt Emmanuelle Charpentier erhält Leibniz Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.12.2015
Von Mathias Klein
Emmanuelle Charpentier. Quelle: HZI/Hallbauer & Fioretti
Anzeige
Hannover

Charpentier erhält ein Preisgeld von 2,5  Millionen Euro für kommende Forschungsarbeiten, teilte die MHH gestern mit. „Die Entdeckungen von Charpentier haben innerhalb kürzester Zeit weltweit zu bedeutenden Fortschritten in der Grundlagenforschung ebenso wie in der angewandten Therapieentwicklung geführt“, betont MHH-Präsident Prof. Christopher Baum.

Die Professorin hat ein körpereigenes System entdeckt, das eine vielversprechende Lösung zur Behandlung von Krankheiten ist, das sogenannte CRISPR-Cas9-System. Es ermöglicht die Abschaltung oder auch Korrektur fehlerhafter Gene. Schon eine leicht veränderte Zusammensetzung eines Gens kann dazu führen, dass für den Körper lebenswichtige Proteine ihre Funktion verlieren und Krankheiten entstehen. Am 1.  Januar 2016 wechselt Charpentier von der MHH an die Berliner Charité.

Aus der Stadt Mitarbeiter der Nord/LB beschenken Kinder - Kinderwünsche werden wahr
Saskia Döhner 15.12.2015
Aus der Stadt „Die Jahre 1915 bis 1918“ - Gemeinsame Mahnung
Simon Benne 15.12.2015
12.12.2015