Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Frau will Schmerzensgeld von Supermarkt
Hannover Aus der Stadt Frau will Schmerzensgeld von Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 29.10.2015
Der beklagte Supermarkt bestreitet die Darstellung der Frau. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Zudem seien ihre Brille und Hose kaputt gegangen. Der beklagte Supermarkt bestreitet die Darstellung der Frau und beruft sich darauf, dass der Boden der Gemüseabteilung etwa 15 Minuten vor dem vermeintlichen Unfall kontrolliert worden sei.

Zum Auftakt des Zivilverfahrens am Donnerstag hat das Amtsgericht vier Zeugen geladen. Ein Urteil werde voraussichtlich noch nicht fallen, sagte ein Gerichtssprecher.

Anzeige

lni

Tobias Morchner 01.11.2015
Juliane Kaune 31.10.2015
Michael Zgoll 28.10.2015