Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Lebensgefährlich unterkühlter Mann auf Hinterhof gefunden
Hannover Aus der Stadt Lebensgefährlich unterkühlter Mann auf Hinterhof gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 27.07.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Die junge Frau hatte gegen 11 Uhr aus dem Fenster des Hauses an der Asternstraße geschaut und den hilflosen Mann entdeckt. Sofort alarmierte sie den Notruf.

Rettungskräfte brachten den deutlich unterkühlten 35-Jährigen in eine Klinik - es besteht Lebensgefahr. Die genauen Hintergründe, unter anderem wie der Mann auf den Hinterhof gelangt ist, sind derzeit unklar.

Anzeige

Der Hilflose hat einen hellen Teint, braune Haare und einen Henriquatre-Bart. Er trug stark verdreckte Turnschuhe, eine graue Hose mit einem Gürtel ohne Schnalle sowie eine verdreckte beigefarbene Basecap. Die Oberbekleidung kann nicht mehr beschrieben werden, da diese bei der ärztlichen Notversorgung entsorgt worden ist.

Zeugenhinweise zu möglichen Begleitern und der Frage, wie die Person auf das Grundstück gelangt ist, nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer (0511) 109-5555 entgegen.

jst