Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Frau wird auf der A2 von einem Lkw überrollt
Hannover Aus der Stadt Frau wird auf der A2 von einem Lkw überrollt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 19.11.2009
Von Tobias Morchner
Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 ist am Donnerstagabend ein Frau tödlich verletzt worden. Quelle: Christian Elsner

Nach ersten Erkenntnissen soll der Lkw-Fahrer einen dumpfen Schlag an seinem Fahrzeug bemerkt und darufhin den Laster auf dem Standstreifen zum Stehen gebracht haben. Als er ausgestiegen war, bemerkte er, was geschehen war und informierte die Polizei.

Der Fernfahrer musste von einem Notfallseelsorger betreut werden.

Unklar ist, wie die Frau, die türkischer Herkunft sein soll, auf die Fahrbahn gelangt ist. Auch die genaue Identität der Toten steht noch nicht fest. Die Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes und des Verkehrsunfalldienstes zogen sich bis in die Nacht hinein.

Die Strecke musste während der Ermittlungen teilweise gesperrt werden. Die Polizei leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Ein hannoversches Pflegeheim hat einer Beschäftigen fristlos gekündigt, weil sie ein Stück Teewurst entwendete. Bei dem Arbeitgeber handelt es sich um die Caritas Seniorendienste Hannover, bei der Entlassenen um eine schwerbehinderte Frau.

20.11.2009

Mit Befremden und Empörung reagiert die hannoversche Stadtpolitik auf die fristlose Kündigung einer Mitarbeiterin der Caritas Seniorendienste Hannover. Die körperbehinderte Pflegehelferin, die 18 Jahre lang im Misburger Seniorenzentrum St. Martinshof beschäftigt war, wurde entlassen, weil sie sich ein Brot mit einem Stück Teewurst bestrichen hatte, das eigentlich für die Heimbewohner bestimmt war.

19.11.2009

Zwei der fünf Patienten auf der Intensivstation der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), die an Schweinegrippe erkrankt sind, ringen mit dem Tod. Dies bestätigte der Leitende Oberarzt, Professor Matthias Stoll.

19.11.2009