Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Doppelte Baustelle führt zu langen Staus
Hannover Aus der Stadt Doppelte Baustelle führt zu langen Staus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 09.08.2013
Von Conrad von Meding
Eine Spur quasi umsonst gesperrt: Der Stau am Friederikenplatz. Quelle: Conrad von Meding
Hannover

Manch ein Kühler war kurz vorm Kochen – und manch ein Autofahrer auch.  Die Stadtwerke basteln am Friedrichswall schon länger an der Erneuerung einer zentralen Fernwärmeversorgungsleitung. Deshalb sind die Rechtsabbiegespur zur Culemannstraße und eine Geradeausspur Richtung Rathaus gesperrt.

Seit Dienstag kümmert sich das Tiefbauamt der Stadt zusätzlich um einen klappernden Kanaldeckel auf dem Friedrichswall. Und weil der auf der mittleren Spur installiert ist, wurde ab den frühen Morgenstunden bis weit in den Mittag auch noch die zweite Geradeausspur gesperrt. Was viele Autofahrer verärgerte: Gearbeitet wurde sichtlich nicht. Rund um den Kanaldeckel war die Straße frühmorgens kurz aufgestemmt und provisorisch verschlossen worden, danach lag die Baustelle still. Am Mittwoch soll der Asphalt erneuert werden. „Wir hoffen, dass das schnell geht und die Behinderungen dann bald beendet sind“, sagt Stadtsprecher Alexis Demos.

Aus Sicherheitsgründen habe die Stadt mit der Reparatur des Kanaldeckels aber nicht länger warten können. „Er war locker und sprang hin und her“, sagt Demos: „Wäre er unter einem Auto herausgesprungen, hätte es schwere Schäden geben können.“  Am Mittwoch sollte man den Bereich noch vormittags weiträumig umfahren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Maschseemord vor Prozessauftakt - Medienansturm vor Maschseemord-Prozess

Der Fund einer zerstückelten Frauenleiche im Maschsee machte bundesweit Schlagzeilen. Ab Donnerstag muss sich der mutmaßliche Mörder der 44-Jährigen vor Gericht verantworten. Er ist erst 25 Jahre alt.

06.08.2013

Beksod F. steht wegen räuberischer Erpressung, Betrugs und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte vor Gericht. Der 31-jährige soll eine Polizistin bedroht haben.

Michael Zgoll 06.08.2013

Der Hannoveraner und Lola-Preisträger Nils Loof dreht einen kompletten Film in Hannover – und mit Hannoveranern. Mehr als hundert Komparsen aus Hannover sind bei der Liebeskomödie „Playground: Love“ dabei.

06.08.2013