Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gentlemen fahren gegen Prostata-Krebs
Hannover Aus der Stadt Gentlemen fahren gegen Prostata-Krebs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 28.09.2016
Von Conrad von Meding
Auf geht´s nach Coppenbrügge: Die "Distinguished Gentlemans" - mit einer Gentlewoman.
Auf geht´s nach Coppenbrügge: Die "Distinguished Gentlemans" - mit einer Gentlewoman. Quelle: Jan-Philip Eberstein
Anzeige
Hannover

Inzwischen wohl rund 40.000 Motorradfahrer in mehr als 400 Städten weltweit fahren am letzten Sonntag im September mit ihren möglichst klassischen Maschinen zum Kampf gegen den Prostata-Krebs in schicken Klamotten eine Runde. Die Idee stammt ursprünglich aus Australien, neben Hannover gibt es die junge Tradition unter anderem auch in Berlin und Hamburg.

Klassische Motorräder, Tweed-Anzüge und Krawatten: In Hannover ist erstmals ein Distinguished Gentlemans Ride gestartet. Mit 40 Motorrädern führt die Tour vom Neuen Rathaus gen Coppenbrügge und zurück - und will Spenden und Aufmerksamkeit im Kampf gegen Prostata-Krebs einwerben.

Initiator ist in Hannover Tom Mayer, der Aktivist des Flohmarkts und einer der Organsiatoren des Diner en blanc. Die Niedersächsische Krebsgesellschaft hat eine Spendenbox aufgestellt. Mayer ist sich beim Auftakt sicher: "Das wird es auch in den kommenden Jahren geben."

Aus der Stadt Hannovers Stadtwald zum Hören - Mit dem Audioguide durch die Eilenriede
27.09.2016
Uwe Janssen 27.09.2016