Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gottesdienst in der Lutherkirche leitet Themenjahr ein
Hannover Aus der Stadt Gottesdienst in der Lutherkirche leitet Themenjahr ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 31.10.2015
Mit Pastor Ristoff berichtete ein charismatischer Theologe von Luthers Erbe in Brasilien. Quelle: Wallmüller
Anzeige
Hannover

Pastoren aus Indien, Brasilien und Deutschland trugen die Lesung vor, und der Liedermacher Fritz Baltruweit intonierte mit dem brasilianischen Gitarristen Dorival Ristoff eine schwungvolle Version von "Ein feste Burg ist unser Gott".

"Wir wollen im kommenden Jahr zeigen, wie die Reformation in die Welt gezogen ist - und wir wollen deutlich machen, dass wir für Menschen in der ganzen Welt Verantwortung tragen", sagte Oberlandeskirchenrat Rainer Kiefer. Auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017 hatte die Landeskirche bereits Themenjahre unter anderem zu Taufe oder Kirchenmusik begangen. In den kommenden zwölf Monaten stehen nun zahlreiche Veranstaltungen mit dem Missionswerk auf dem Programm, das mit Kirchen in 19 Ländern verbunden ist.

Anzeige

Zum Beginn des "Gotteswelt"-Jahres erwies sich der internationale Gottesdienst als passender Auftakt - zumal mit Pastor Ristoff ein charismatischer Theologe von Luthers Erbe in Brasilien berichtete: "In Rio de Janeiro, der Stadt von Samba, Karneval und Fußball, feiern viele den Reformationstag eine ganze Woche lang, weil Luther ein Symbol für Courage und Freiheit ist", sagte er: "Da sind dann auch die Katholiken dabei." Auch die lutherischen Christen in Indien feierten den Reformationstag ganz groß, berichtete Pastor Charles Raj: "Reformation bedeutet Protest gegen Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft."

Aus der Stadt Unfälle auf Podbi und Goethekreisel - Zwei Stadtbahnen in Hannover entgleist
01.11.2015
31.10.2015