Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Großbrand in Misburg gelöscht
Hannover Aus der Stadt Großbrand in Misburg gelöscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 19.03.2009
Einsatzkräfte kämpften bis zum Donnerstagmorgen mit den Flammen. Quelle: Stefan Simonsen/ddp
Anzeige

Die Halle für Eisenbahnwaggons brannte auf einer Fläche von 8000 Quadratmetern bereits lichterloh, als die Feuerwehr am Mittwochabend dort eintraf. Mehr als 200 Einsatzkräfte konnten verhindern, dass die Flammen auch noch die Halle eines benachbarten Gummiproduzenten zerstörten. Allerdings entstand auch hier durch Löschwasser ein Sachschaden von einer Million Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte, explodierten in der brennenden Wartungshalle immer wieder Gasflaschen. „Das war ein massives Problem. Die Flaschen wurden teilweise bis auf die Straße geschleudert“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Flammen schlugen 20 bis 30 Meter hoch. Mindestens ein Kesselwagen brannte aus. Die Bahnwaggons wurden in der Halle gewartet und repariert. Die Anwohner sollten zunächst Türen und Fenster geschlossen halten. Messungen ergaben jedoch keine gefährliche Konzentration von Giftstoffen in der Luft.

Anzeige

r.

Anzeige