Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt „Natürlich muss man immer erst schauen“
Hannover Aus der Stadt „Natürlich muss man immer erst schauen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 06.08.2017
Pascal und Larissa haben ihren Schulweg in Neustadt am Rübenberge geübt und freuen sich nun auf die Schulzeit.  Quelle: Clemens Heidrich
Hannover

Natürlich kennen die Zwillinge Pascal und Larissa Fromme den Weg zu ihrer neuen Schule. Am Wochenende feiern die beiden Sechsjährigen aus Neustadt am Rübenberge Einschulung, am Montag geht es zum ersten Mal in die Schule. 

Die Zwillinge Pascal und Larissa erklären HAZ-Lesern wie man sich richtig im Straßenverkehr verhält.

Den Weg dorthin kennen sie gut - die Schule ist gar nicht weit weg von ihrem Zuhause. Und trotzdem entdecken sie beim kurzen Rundgang mit Mutter Daniela eine Menge Verkehrsschilder, Ampeln und sogar einen Zebrastreifen. Wie man sich in der jeweiligen Verkehrssituation verhält, erklären sie nun den jungen HAZ-Lesern.

„Man muss natürlich immer erst schauen, wenn man eine Straße überquert und aufpassen“, weiß Larissa. Viele Tipps kennt sie von der Bewegungspass-­Aktion, die dafür wirbt, zu Fuß zur Schule zu gehen. Die beiden jungen Experten haben aber auch eine Bitte an die Autofahrer. „Ihr müsst vorsichtig fahren und auf uns achten“, sagt Pascal.

Das neue Schuljahr startet an vielen Schulen holprig. Viele Lehrer wissen einen Tag vor Schulbeginn nicht, wo sie künftig arbeiten werden. 10.000 Lehrstunden fehlen, Gymnasien und Gesamtschulen müssen Kräfte abgeben.

Saskia Döhner 03.08.2017

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie wieder in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: Zum ersten Tag des neuen Schuljahres informiert das Land Niedersachsen über den sicheren Schulweg, auch das Maschseefest hat heute seinen ersten regulären Tag und Konstantin Wecker singt und spielt im Isernhagenhof.

03.08.2017

Deutlich höhere Gebühren für Gutverdiener und Entlastung für Alleinerziehende mit geringem Einkommen - das sind, grob zusammengefasst, die Effekte der neuen Beitragsstaffel für Kitas und Krippen. Diese tritt seit Dienstag in Kraft. 

Andreas Schinkel 06.08.2017